Games

Charts: "Anno" weiter top

Viel Bewegung gab es auch im Dezember nicht in den Charts. Unangefochten belegt "Anno 1503" weiter Position 1 bei den PC-Vollpreis-Games.

09.01.2003 09:37 • von Tim Pototzki

An "Anno 1503" scheint zurzeit einfach kein Weg vorbeizuführen. Auch nach nun neun Wochen rangiert der Titel aus dem Hause Sunflowers auf Platz 1 bei den PC-Games über 28 Euro. Insgesamt kann Partner Electronic Arts sehr zufrieden sein. Nicht nur "Anno 1503" sorgte für ein hervorragendes Jahresendgeschäft. Insgesamt vier EA-Titel versammeln sich in den Top 5. Höchster Neueinsteiger auf Platz zwei ist "Gothic II" von JoWooD. Bei den Budgetgames dominiert "Empire Earth" von Vivendi Universal Interactive. Die Kindersoftwarecharts werden von "Löwenzahn 6" von Kiddinx angeführt.

Mehr zum Thema

»