Unternehmen

Ludicious Zürich Game Festival gibt Programm-Highlights 2020 bekannt

Das Ludicous Zürch Game Festival geht in die nächste Runde. In diesem Jahr als Online-Ausgabe mit internationalen Speakern, Online Exhibition, Meet To Match und einer eigenen Yoga Session.

29.06.2020 13:15 • von

Von 1. bis 3. Juli 2020 findet in diesem Jahr die Online-Ausgabe des Ludicious Zurich Game Festival statt. Während der drei Festivaltage können Teilnehmer Vorträge und Podiumsdiskussionen lauschen, an Workshops teilnehmen, sich mit anderen Teilnehmern connecten und ihr Wissen und Know-how austauschen. Unter den Rednern sind etwa Alayna Cole (Sledgehammer Spiele / Queerly Represent me), Yves Bordeleau (Rogue Factor), Callum Underwood (Kowloon Nächte), Aki Raula (unabhängig), Jason della Rocca (Exekutionslabors), Tanya dePass (Ich brauche Diverses Spiele), Martin Mathiesen Kvale (Krillbite Studios), Henrik Jonsson (Amplifier Game Invest), Renee Gittins (IGDA), Victoria Tran (Kitfox-Spiele) und viele andere. Eines der Highlights des Ludicious Festival wird neben der Konferenz die Online Exhibition, mit mehr als 70 Spielen aus 22 Ländern, sein.

Der Ablauf des Festivals wird sich in jeweils zwei Blöcke pro Tag unterteilen, unter dem Namen Ludicious Spotlight. Hier werden jeweils morgens und abens, zwei Stunden lang Talks und anschließende Diskussionsrungen zu einem gemeinsamen Thema in Zoom Webinaren stattfinden. Die Redner und das Publikum befinden sich alle in derselben Sitzung und teilen sich die Bildschirme nacheinander. Jeder Spotlight Talk baut sich zu einer Diskussion über ein Thema auf, das für die zuvor gehörten Vorträge von Bedeutung ist. So können Personen mit einem Konferenz- und/oder Business-Ticket im Chat der Sitzungen Fragen stellen und Beiträge beisteuern. Anschließend gibt es Zeit für Fragen und Antworten. Drei Spotlight Sessions heben die Veranstalter besonders hervor: Den Funding Spotlight am Donnerstag, 2. Juli um 10 Uhr, den Community Spotlight am Freitag, 3. Juli um 17 Uhr und den Chances and Challenged for Creatives in the Ecosystem of Gmes in 2020 am Mittwoch, 1. Juli um 17 Uhr.

Um die Community so gut wie möglich zu verbinden, haben die Veranstalter einen eigenen Discord-Server gestartet. "Obwohl die Talks und Workshops über Stream und Zoom stattfinden wir das Herz des Festivals der eigene Ludicious Discord-Server sein. Über Discord können sich die Teilnehmer connecten sowie sich selbst vorstellen und präsentieren", so Tobias Kopka, Künstlerischer Leiter und Konferenzdirektor von Ludicious X. So finden Teilnehmer auf dem Discord-Server einen eigenen Meet To Match-Bereich, Public Area, die Conference Area sowie die Exhibition Area.

Neben Talks, Workshops und Networking bietet Ludicious X seinen Teilnehmern aber auch eine kurze Yoga-Session an. "Es ist eine Herausforderung sich um sich selbst zu kümmern und das schöne in der heutigen Zeit ist, dass wir aus diesem Silo denken rauskommen entweder ein ,Nerd' oder körperlich Aktiv sein. Beides gehört zusammen, deswegen bieten wir eine Yoga-Session an", erklärt Kopka.

"Mit LUDICIOUS X wollen wir die scheinbar unmögliche Aufgabe lösen, die persönliche und professionelle Atmosphäre des Festivals in die richtigen Werkzeuge und den richtigen Aufbau für eine Online-Erfahrung für Gespräche, Lernen und Austausch", so Kopka. Er fügt hinzu: "Passende Themen zu finden, die in einer Situation funktionieren, in der alle Die Arbeit von zu Hause aus ist ein zweiter Pfeiler: Wir werden uns um Fragen der Kreativitätsförderung drehen, über sozial verantwortliche Führung diskutieren, Vielfalt ernst nehmen und auch nicht zurückschrecken werden von den Herausforderungen im Community Management in den heutigen Online-Bereichen. Nicht zu vergessen praktisch Workshops zu bewährten Verfahren der Benutzerbewertung oder zur Erörterung der neuesten ausgefallenen Elemente bei der Erstellung großartige Streams für und von Entwicklern. Die dritte Säule ist natürlich das Matchmaking, zur Unterstützung der Schweizer und der internationalen Indie-Gemeinschaft bei der Suche nach neuen Partnern, mit denen gemeinsam die nächsten Schritte unternommen werden können. "

Weitere Programmhighlights finden man auf der Event-Website.