Games

DreamHack startet neue "Fortnite"-Turnierserie

Von Juli 2020 bis Januar 2021 wird monatlich ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar bei der DreamHack Open Featuring "Fortnite" ausgezahlt.

23.06.2020 10:34 • von

Es gibt einen Nachfolger für die beliebten "Fortnite"-Community-Turniere DreamHack Winter und DreamHack Anaheim. Denn die Dreamhack startet unter Vereinbarung mit Epic Games eine neue Turnierserie mit "Fortnite" im Mittelpunkt. Die DreamHack Open Featuring "Fortnite", so der Titel, wird im Juli beginnen und besteht aus mehreren Online-Turnieren, die sich bis Ende 2020 hinziehen werden. Insgesamt liegt der Preispool bei 1,75 Millionen US-Dollar (1,55 Millionen Euro), mit einer monatlichen Preisgeldvergabe von 250.000 US-Dollar (221.000 Euro).

Auftakt der Wettbewerbe wird der 17. und 19. Juli sowie der 24. und 26. Juli sein. Jeden Monat folgt dem Turnier ein Zeitplan, der bis Januar 2021 für Donnerstag und Freitag festgelegt ist. Die Turniere werden live auf Twitch übertragen.

"Wir haben erst vor wenigen Monaten bei DreamHack Winter und DreamHack Anaheim eine großartige Erfahrung mit der Ausrichtung von 'Fortnite'-Wettbewerben mit großer offener Beteiligung gemacht", sagte Michael Van Driel, Chief Product Officer bei DreamHack. "Obwohl wir derzeit keine Massenveranstaltungen veranstalten, freuen wir uns sehr darauf, einige sicherlich erstaunliche Online-Veranstaltungen zu produzieren, und wir freuen uns auf die Zukunft."