Handel

EA Play 2020 zeigt "Star Wars"-Gameplay und vielversprechende Indie-Titel

EA hat das diesjährige E3-Event nach der Absage der Messe aufgrund der COVID-19-Pandemie vergangene Nacht digital abgehalten.

19.06.2020 11:15 • von

Während Electronic Arts Livestream in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, wurden einige Spiele-Neuheiten präsentiert, darunter das neue Spiel von den "A Way Out"-Machern und erstes Gameplay zu "Star Wars: Sqadrons".

Letzteres war bereits von EA angekündigt worden und keine Neuigkeit mehr für Fans. Im Rahmen des Events zeigte EA allerdings erstmals längere Gameplay-Szenen aus dem neuen Spiel von EA Motive. "Star Wars: Squadrons" erscheint am 2. Oktober für PS4, Xbox One und den PC, der Titel unterstützt Crossplay.

So wurde auf der EA Play auch verkündet, dass Entwickler Respawn "Apex Legends" Ende des Jahres auf die Nintendo Switch bringen wird. Außerdem bekommt der Multiplayer-Shooter ein neues Event für Season 5. Die "Lost Treasure Collection" ist für den 23. Juni geplant.

Ebenfalls durften die neuen EA-Originals-Titel nicht fehlen, bei denen das neue Spiel von den Hazelight Studios vorgestellt wurde: "It Takes Two". Das Spiel soll 2021 erscheinen und handelt von der kleinen Rose, deren Eltern sich in Puppen verwandeln, die es gilt wieder in ihre menschliche Form zurückzubringen.

Ein weiterer EA Originals-Titel stammt von Zoink Games. Aktuell arbeitet das Team an "Lost in Random", in dem die Rolle von Even übernommen wird, deren Aufgabe es ist einen Fluch im Königreich Random zu brechen. Auch dieses Spiel soll 2021 erscheinen.

Mit "Rocket Arena" kommt ein neuer Arena-Shooter auf die Bildfläche und das schon am 14. Juli 2020 für PS4, Xbox One und PC. Ziel des Spiel ist es, die Gegner mit den charaktereigenen Raketen zu treffen.

Was natürlich ebenfalls nicht fehlen durfte bei der EA Play, sind die jährlichen Auflagen von "Madden NFL 21" und "Fifa 21". Beide Spiele werden ihren Auftritt auf der nächste Konsolengeneration PS5 und Xbox Series X haben.

Als letztes Spiel der EA Play Live wurden die Gerüchte um ein mögliches "Skate 4" gelüftet. Zumindest wurde in der Show die Skateboard-Serie angekündigt. "Skate Evolution" soll das Game heißen, zu dem weitere Neuigkeiten bisher nicht bekannt sind.

Ein paar zusätzliche Informationen, die EA Preis gab sind, dass "Need for Speed" wohl von Criterion entwickelt wird, Dice an einem neuen "Battlefield" arbeitet und dass "Bioware" wohl ebenfalls in der Mache ist.