Handel

Intellivision Amico: Koch Media übernimmt Vertrieb

Ab Oktober erscheint die Amico-Konsole in Europa, Australien und Neuseeland. Den Vertrieb des gesamten Sortiments, legt Intellivision dem Publisher Koch Media in die Hände.

26.05.2020 09:00 • von

Koch Media nimmt flächendeckend den Retail- und Onlinevertrieb des gesamten Amico-Sortiments in Europa, Australien und Neuseeland in die Hand. Koch Media wird somit an siebzehn Geschäftsstellen und Niederlassungen den Launch des Intellivision Amico internalisieren.

Im Exklusiv-Distributionsdeal eingeschlossen sind die am 10. Oktober 2020 erscheinende Konsole namens Amico in den Farben graphitschwarz und gletscherweiß und die drei limitierten Auflagen lila, GTO rot und Holzoptik. Ebenfalls im Vertriebs-Deal inkludiert sind die passenden Controller, physische Game-Versionen, Amico Game Shop Cards, Konsolen- und Controller-Etuis, Lanyards und Schutzfolien.

Wie Hans Ippisch, Europa-Präsident von Intellivision und Geschäftsführer der Intellivision Entertainment Europe, betont, könne man sich keinen besseren Partner für den Launch vorstellen: "Dr. Klemens Kundratitz verfolgte unsere Entwicklung bereits seit Ende 2018 intensiv und legte ein überzeugendes Konzept vor, um die exklusiven Vertriebsrechte von Europa, Australien und Neuseeland zu erhalten."

Auch Dr, CEO von Koch Media, pflichtet bei, wie nahtlos sich der Intellivision Amico in das Produktsortiment von Koch Media einfügt und die Position des Unternehmens "im Bereich Family-Entertainment" stärke.