Games

Gaming-Browser Opera GX feiert Geburtstag mit neuer Version

Im Juni 2019 startete der erste dedizierte Gaming-Browser Opera GX. Aktuell wird er von über drei Millionen Usern monatlich genutzt. Jüngst wurde Instagram und das Tool Workspaces integriert. Eine neue Version ist für das Jubiläum geplant.

19.05.2020 09:00 • von

Im Juni 2019 startet Opera mit Opera GX den ersten Browser, der speziell für die Bedürfnisse von PC-Spielern entwickelt wurde. Zum bevorstehenden Jubiläum hat Opera nun erste Daten veröffentlicht. So stieg die Zahl der monatlichen Nutzer von Opera GX in nur zehn Monaten auf über drei Millionen.

Die Beliebtheit erklärt sich unter anderem durch die kontinuierliche Weiterentwicklung. Bereits von Beginn an waren bei Opera GX Funktionen wie RAM- und CPU-Begrenzer integriert, mit denen User steuern konnten, wieviel PC-Leistung neben dem Spielen für den Parallelbetrieb des Browsers zur Verfügung gestellt wird. Auch die feste Integration von Twitch in den Browser gibt es als Feature schon länger. Kürzlich kamen mit der Integration von Instagram oder des Tools Workspaces, das Tabs kontext-basiert gruppiert, weitere wichtige Funktionen hinzu.

Im Juni soll dann zum Jubiläum eine komplett neue Version erscheinen, bei der viele auf dem Feedback der Nutzer basierte Änderungen implementiert sind. Außerdem adaptiert Opera GX zahlreiche Tab-Managementfunktionen, die es im Standard-Opera-Browser bereits gibt.