Produkt

PS5: Sony zeigt den neuen DualSense-Controller

Überraschend präsentiert Sony Dienstagabend den Controller der PlayStation 5 und verrät die Funktionen des Gamepads.

08.04.2020 10:19 • von

Futuristisch mutet er an, in den Farben Weiß und Schwarz sowie mit blauem Beleuchtungsakzent: Der neue PS5-Controller, der den Namen DualSense trägt.

Neben dem Design hat die Hardware auch einige neue Technikfeatures. So verspricht Sony, dass er zusammen mit der 3D-Audio-Technik in der Konsole für ein noch besseres und intensiveres Spielerlebnis Sorgen soll.

Dafür wurde der Controller mit neuen Sensoren ausgestattet, was auch haptisches Feedback miteinbezieht. Sony verbaut anstelle eines Motors zwei Vibrationseinheiten. In Rennspielen wird der Spieler nun spüren können, wie das Auto auf matschigen Strecken ins Schleudern kommt.

Auch bestätigt Sony adaptive Trigger für den DualSense, der für mehr Spieltiefe in den Schultertasten sorgen sollen. Waffen sollen sich so unterschiedlich anfühlen. Der Schuss mit Bogen oder einer Pistole mache dann einen spürbaren Untershied.

Optisch orientiert sich der DualSense am Design des DualShock 4, zumindest was die Touch Bar betrifft. Am auffälligsten sind jedoch die überarbeiteten Griffe. Eine Änderung gibt es auch bei der Lightbar. Die Leuchtleiste sitzt nun vorne auf dem Controller.

Was auffällt: Der neue Controller erzittert auf einen Share-Button. Er weicht für einen Create-Button, über den Gameplay-Aufnahmen geteilt werden können. Das eingebaute Mikrofon, über das Gamer mit anderen kommunizieren können kommt ohne Headset aus.

Vielen munkeln nun natürlich, inwiefern das Design des Controllers Aufschluss über das Aussehen der Konsole gibt. In den kommenden Wochen will Sony weitere Informationen zu den Funktionen des DualSense veröffentlichen.Offen ist beispielsweise auch noch, wie viel der Controller kosten soll.