Unternehmen

Kolibri Games spendet High-End-Geräte an Bildungsinitiative

Homeschooling soll für alle funktionieren. Deshalb unterstützt Kolibri Games die Organisation Quinoa Bildung mit einer Spende in Form von Laptops und Tablets.

06.04.2020 15:29 • von

Weil die Schulen geschlossen sind, büffeln die Kinder jetzt im Homeschooling am Laptop oder Tablet. Doch viele Eltern haben gar keinen PC oder Laptop, geschweige denn einen Drucker. Um gerade solche Personen zu unterstützen, hat Kolibri Games High-End-Geräte wie Laptops und Tablets an die Berliner Organisation Quinoa Bildung gespendet, um Schülern ein leichteres lernen von zu Hause aus zu ermöglichen.

Quinoa Bildung wurde 2013 gegründet unter dem Vorhaben jungen Menschen in Deutschland, unabhängig ihres sozialen und kulturellen Hintergrunds, einen gleichberechtigten Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Schon immer ist die Wohltätigkeitsorganistation, die 2014 die staatlich anerkannte Quinta-Schule in Berlin-Wedding eröffnete, dabei auf finanzielle Unterstützung angewiesen.??

Für das Mobilegames-Unternehmen Kolibri Games, das in der Pandemie-Zeit ebenfalls im Homeoffice ist, eine Selbstverständlichkeit: "Wir befinden uns in der privilegierten Lage, in einer Branche zu arbeiten, die derzeit wirtschaftlich noch nicht stark betroffen ist - und die für eine Weile ohne große Probleme auf Remote-Work umstellen kann", so Janosch Sadowski, Co-CEO und Mitgründer von Kolibri Games. "Wir ermutigen alle Unternehmen in ähnlichen Positionen, in ihren lokalen Gemeinden aktiv zu werden und diejenigen zu unterstützen, die gerade jetzt Hilfe benötigen.