Unternehmen

Covid-19: DreamHack Masters werden auf Online-Format umgestellt

Die DreamHack Masters von "Counter Strike: Global Offensive" werden im Online-Format abgehalten und damit der Masters-Frühling in zwei Zeitabschnitte aufgeteilt.

03.04.2020 14:18 • von

DreamHack gab heute bekannt, dass bis auf weiteres die DreamHack Masters von "Counter Strike: Global Offensive" im Interesse ander Sicherheit und Gesundheit der Spieler und Mitareiter auf ein Online-Format umgestellt werden. So wird der DreamHack Masters-Frühling in zwei Zeitabschnitte aufgeteilt. Vom 19. bis 30. Mai finden die Gruppenphasen der regionalen Meisterschaften in Europa und Nordamerika parallel statt, die Playoff werden vom 8. bis 14. Juni stattfinden. Die beiden anderen regionalen Meisterschaften in Asien und Ozeanien, werden ebenfalls gleichzeitig vom 2. bis 7. Juni ausgetragen. Der Preispool von insgesamt 300.000 Dollar wird auf die vier Regionen wie folgt aufgeteilt: 160.000 Dollar stehen Europa, 100.000 Dollar Nordamerika, 20.000 Dollar Asien und weitere 20.000 Dollar Ozeanien zur Verfügung. Jede Region wird sich zwischen dem 16. und 20. April qualifizieren.

"Wir freuen uns sehr darauf, für den DreamHack Masters Spring auf ein Online-Format umzustellen", sagte Michael Van Driel, Chief Product Officer bei DreamHack. "Obwohl es bedauerlich ist, dass wir nicht im LAN teilnehmen können, haben wir eine Struktur entwickelt, um Teams, Spieler und Fans auf der ganzen Welt zu unterstützen. Wir freuen uns auf einen großartigen Wettbewerb, der zeigt, dass die Welt des Sports weitergeht, da wir uns schnell anpassen und Lösungen für diese neue Realität finden. Obwohl es bedauerlich ist, dass das DreamHack Masters nicht in der Kinnarps Arena in Jönköping stattfinden wird, freuen wir uns, dass wir der ,CS:GO'-Community und allen anderen, die sich nach großartiger Unterhaltung sehnen, eine hochkarätige Meisterschaft mit den besten Teams der Welt bieten können - und damit einen actionreichen Frühling für die Fans online bringen können."