Produkt

MotoGP-Profis fahren virtuelles Rennen

Zehn professionelle Motorradrennfahrer, darunter amtierender MotoGP-Weltmeister Marc Marquez, treten gegeneinander in einem "MotoGP 19"-Rennen gegeneinander an. Ausgestrahlt wird der Online-Event auf YouTube und ServusTV.

27.03.2020 12:26 • von

Aufgrund des weitreichenden Veranstaltungsverbots verschieben sich mehr und mehr Events ins Internet und werden per Livestreams übertragen. So auch im Automotorsport. Hier zeigt sich vermehrt, wie die Gamesbranche und Videogames ein wenig Alltag in das aktuelle "Neue Normal" im Schatten der Coronakrise bringen können.

Das Sportmanagement Unternehmen Dorna und Entwickler Milestone kündigen deshalb ein virtuelles Rennen an. Beginn ist am Sonntag, den 29. März um 17 Uhr. Zehn professionelle Motorradrennfahrer, darunter amtierender MotoGP-Weltmeister Marc Marquez, treten darin gegeneinander an. Gefahren wird auf dem Mugello-Circuit des jüngsten Spielablegers "MotoGP 19".

Gezeigt wird das Rennen weltweit auf 16 TV-Kanälen. Im deutschsprachigen Raum überträgt ServusTV den Event live. Außerdem wird es auf den offiziellen Youtube-Kanälen von Milestone und der MotoGP.