Märkte

SoundTrack_Cologne zieht mit dem Kongress in den August

SoundTrack_Cologne verlegt den zunächst für April geplanten Branchentreff für Film-, Games- und Medienmusik in den August. Der diesjährige Ehrenpreisträger, "Matrix"-Komponist Don Davis, habe den neuen Termin bereits bestätigt. Das eigene Filmfestival soll derweil weiterhin im April steigen.

18.03.2020 15:51 • von
Will den Kongress von SoundTrack_Cologne n un im August abhalten: Michael P. Aust (Bild: SoundTrack_Cologne)

Die Veranstalter von SoundTrack_Cologne um Televisor-Troika-Geschäftsführer Michael Aust verlegen den zunächst für April geplanten Branchentreff für Film-, Games- und Medienmusik in den August. Eigentlich sollte die 17. Ausgabe von SoundTrack_Cologne vom 22. bis zum 25. April 2020 in Köln über die Bühne gehen, beinahe parallel zur c/o pop. Nun jedoch wollen die Veranstalter den Kongress von SoundTrack_Cologne vom 19. bis 22. August in der Thyssen Stiftung ausrichten.

Der diesjährige Ehrenpreisträger, "Matrix"-Komponist Don Davis, habe den neuen Termin bereits bestätigt, heißt es aus Köln. Der Komponist wolle den Award auf der Preisverleihung am 22. August 2020 entgegennehmen.

Das eigene Filmfestival, See The Sound, soll derweil, wenn auch "mit einigen Einschränkungen", weiterhin vom 22. bis 26. April steigen - zumindest, "wenn die geplanten Kinos Filmforum, Filmpalette, Turistaram und Filmclub 813 bis zum 22. April wieder geöffnet werden", wie Michael P. Aust auf Nachfrage von MusikWoche wissen lässt.

Die Nominierten der Wettbewerbe von SoundTrack_Cologne, die "European Talent Competition" und den "Peer Raben Music Award", wolle man bis spätestens Ende April bekanntgegeben.

Akkreditierungen für den Branchentreff sollen gültig bleiben. Wer den neuen Termin nicht wahrnehmen könne, werde gebeten, sich ab dem 6. April unter über die E-Mail akkreditierung@televisor.de bei den Veranstaltern zu melden.