Games

Covid-19: Nordic Game findet 2020 im flexiblen Format statt

In Zeiten des Coronavirus muss die Nordic Game 2020 in veränderter Form stattfinden. Der Veranstalter nennt es ein "flexibles Format".

13.03.2020 16:05 • von

Auf der Welt fallen zahlreiche Veranstaltungen wegen des Coronavirus aus. Nach reiflicher Überlegung haben sich deshalb die Veranstalter der Nordic Game Konferenz für ein flexibles Format entschieden. Das bedeutet, dass das Event im Mai 2020 teils digital, teils vor Ort durchgeführt wird. Im November 2020 (25. bis 27. November) werden bei der Nordic game 2020+ die Teile der Konferenz nachgeholt, die im Frühjahr nicht in dieser Form stattfinden können.

In einem Statement heißt es genau: "Vom 27. bis zum 29. Mai wird die Nordic Game 2020 daher in flexiblem Format stattfinden, bei dem ein Teil des Speaker-Programms online verfügbar sein wird. Des Weiteren werden digitale Business Meetings möglich gemacht. Der Teil der Veranstaltungen, der vor Ort in Malmö stattfindet, wird natürlich strikt unter Beachtung aller Hygiene- und Gesundheitsmassnahmen durchgeführt. Zusätzlich findet im November die Nordic Game 2020+ statt. Dort werden Ausstellungen, Preisverleihungen, persönliche Meetings und soziale Events nachgeholt. Die NG20+ findet vom 25. bis 27. November in Malmö statt."

Alle NG20-Passinhaber und Partner können ohne zusätzliche Kosten an beiden Veranstaltungen teilnehmen.

Ab nächstem Jahr soll aber wieder alles normal laufen. Die nächste Ausgabe der Konferenz wurde bereits für den 26. bis 28. Mai 2021 in Malmö, Schweden, bestätigt.