Games

Wegen GDC-Absage und Covid-19: Release von "Everspace 2" verschoben

Der aktuelle Coronavirus-Ausbruch hat nicht nur Auswirkungen auf Großveranstaltungen. Auch der Release der Steam Early Access Version von Rockfish Games jüngstem Spiel "Everspace 2" muss eine Verzögerung hinnehmen.

06.03.2020 14:51 • von

Fans von "Everspace 2" müssen nun ganz stark sein. Der Release der Steam Early Access Version des neuesten Projekts vom Hamburger Studio Rockfish Games ist von September auf Dezember 2020 verschoben. Die Verzögerungen haben ebenfalls Auswirkungen auf die Closed Alpha, die nun Ende Mai 2020 starten wird sowie die Closed Beta, die jetzt für August 2020 geplant ist.

Grund der Verschiebung ist die verschobene GDC durch die Ausbreitung des Coronavirus. Aufgrund dessen würden sich nämlich wichtige Business Meetings zwischen Rockfish Games mit Plattformbetreibern und potenziellen Co-Publishing-Partnern verzögern, was ein nach hinten verschieben des Spiels unumgänglich mache.

Ein zweiter Grund ist von strategischer Natur. Durch den Release im Dezember 2020 kann ein zeitgleicher Release mit zwei weiteren Sci-Fi-Shootern umgangen werden. Als positiven Aspekt kann das Entwicklerteam weiter an den Schiffdesigns, insbesondere am Cockpit der verschiedenen Schiffstypen feilen.