Games

Neue ISBN-Politik für Mobile Games in China

Mobile Games, die auf dem chinesischen App Store von Apple erscheinen, brauchen ab dem 1. Juli eine ISBN.

25.02.2020 15:05 • von

Alle Mobile Games auf dem iOS-App-Store brauchen eine chinesische ISBN (Internationale Standardbuchnummer) um in China weiter auf dem Markt zu bleiben. Die neue Richtlinie tritt am 1. Juli in Kraft. Für Android gilt diese Regelung bereits seit geraumer Zeit.

Laut einem LinkedIn Post von Duoku Game VP of business development Gio Zhang wurde das neue Gesetz kürzlich vom China Press and Publication ministry aufgestellt. Demnach brauchen alle westlichen Games, die nach dem 1. Juli auf dem Apple App-Store in China erscheinen sollen, eine ISBN. Auch Yoozoos Head of US Office Wenfeng Yang warnt Publisher und Entwickler vor der neuen "Doomsday"-Regelung.

Was mit den bereits veröffentlichten Spielen passiert, ist bilang noch unklar. Bei Android-Games wurde die ISBN allerdings für alle Games, also auch rückwirkend, verlangt.