Unternehmen

Nintendo Switch überschreitet Drei-Millionen-Marke im DACH-Raum

Vor drei Jahren erschien die Hybrid-Konsole Nintendo Switch auf dem Markt. Eine Erfolgskonsole für das Unternehmen. Im Gespräch mit GamesMarkt spricht Dr. Bernd Fakesch, General Manager für Nintendo DACH, über den Werdegang der Konsole.

20.02.2020 16:53 • von
Dr. Bernd Fakesch, General Manager für Nintendo DACH (Bild: Nintendo)

Vor drei Jahren erschien die Hybrid-Konsole Nintendo Switch zum ersten Mal auf dem internationalen Markt. Seitdem hat die Konsole viele Meilensteine verzeichnet und auch Rekorde aufgestellt. Den USP der Switch - die Möglichkeit in jeder Alltagssituation zu spielen - hat die Community dankend angenommen. Das lässt sich vor allem in den Verkaufszahlen sehen. "Allein in diesem Fiskaljahr, das am 1. April 2019 begann, konnten wir auf dem europäischen Markt bis Dezember eine Abverkaufs-Steigerung von 15 Prozent auf 4,35 Millionen Konsolen verzeichnen. In D-A-CH sind wir gerade im Begriff die Drei-Millionen-Marke zu überschreiten", verrät Dr, General Manager für Nintendo DACH. So befindet sich die Nintendo Switch im DACH-Raum weiterhin auf Wachstumskurs und das nicht nur wegen der Erweiterung durch die Nintendo Switch Lite. So erscheint am 6. März "Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX" und im Laufe des Jahres folgen mit "Die Insel der Rüstung" und "Die Schneelande der Krone" zwei Erweiterungen für "Pokémon Schild" und "Pokémon Schwert". Außerdem veröffentlicht Nintendo am 20. März "Animal Crossing: New Horizons" - zeitgleich mit der Nintendo Switch "Animal Crossing: New Horizons" Edition.

Auch vor den neuen Konsolengenerationen wie PlayStation 5 und Xbox Series X schreckt Nintendo nicht zurück. "Was wir immer wieder feststellen: Spieler, die Videospiel-Serien zuvor auf einem Handheld gespielt haben, neigen zu der Handheld-Version der Nintendo Switch - einfach weil sie kompakter ist", so Dr. Fakesch. So hätten aber auch Entwickler verschiedene Vorteile durch die Nintendo Switch-Produktfamilie, denn die Studios müssen nicht zwischen einer TV-Konsole und einem Handheld entscheiden. "Was es ihnen ermöglicht, Spiele über einen längeren Zeitraum zu unterstützten."

Lesen Sie das Interview zu "3 Jahre Nintendo Switch" in der aktuellen Ausgabe des GamesMarkts.