Games

Einreichungen für Digital Content Funding bis Mitte April möglich

Das Förderprogramm Digital Content Funding geht in die letzte Runde - bis 15. April können sich Interessierte aus Baden-Württemberg noch bewerben.

13.02.2020 13:43 • von

Bis 15. April 2020 können Entwickler interaktiver und crossmedialer digitaler Inhalte wie Games, Apps, VR- oder AR-Anwendungen sich für das Förderprogramm Digital Content Funding (DCF) der MFG Baden-Württemberg bewerben. Es stehen Fördermittel zwischen 20.000 und 200.000 Euro in vier Förderarten zur Verfügung. Finanziert wird das Programm durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Bade-Württemberg.

Informationen zur Antragstellung finden sich hier. Vor der Antragseinreichung ist jedoch ein projektbezogenes Beratungsgespräch mit der zuständigen MFG-Ansprechpartnerin obligatorisch. Dieses Gespräch muss 14 Tage vor der Einreichung stattfinden.

Die neue "Games BW Förderung" geht voraussichtlich ab Juli 2020 an den Start und wird demnach das bisherige Digital Content Funding der MFG Baden-Württemberg ersetzen. Neben der neuen Gamesförderung soll es auch eine Förderung von innovativen digitalen Erzählformen (wie 360-Grad-Filme, VR-, AR-Anwendungen und Webseiten) über die MFG Filmförderung.