Games

SAP ist wertvollste deutsche Marke

Der Softwarekonzern SAP holt sich im Markenranking von Kantar erneut den ersten Platz. Damit steht SAP weit vor Unternehmen wie Mercedes-Benz oder Adidas.

06.02.2020 17:36 • von

In Frankfurt wurden heute bereits zum dritten Mal in Folge die"BrandZ Germany" veröffentlicht. In dem Ranking werden die Top 50 Marken Deutschlands ihrem Wert nach aufgeführt. Angeführt wird die Liste erneut von dem Technologieunternehmen SAP, dessen Markenwert sich auf 50,9 Mrd. US-Dollar beläuft. Den zweiten und dritten Platz belegen die Deutsche Telekom mit einem Wert von 44,9 Mrd. US-Dollar und Mercedes-Benz mit 22,1 Mrd. US-Dollar. Veröffentlicht wird das Ranking von der britischen Medienkonzern WPP gemeinsam mit dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Kantar.

"Deutschlands exportorientierte und vielfältige Markenlandschaft wurde durch einen zunehmend lebhaften Inlandsmarkt unterstützt", erklärt David Roth, CEO von The Store WPP EMEA und Asien sowie Chairman von BrandZ. "Das Ergebnis ist ein starkes und stabiles Marktumfeld, das den führenden Unternehmen des Landes geholfen hat, den Herausforderungen des globalen Handels zu begegnen, eine hervorragende Grundlage für die größte europäische Wirtschaft zu schaffen und so den Wert der erfolgreichsten Marken des Landes weltweit zu steigern."

Der Gesamtwert der deutschen Top 50 Marken beträgt 336 Mrd. USD. Damit bleibt Deutschland hinsichtlich des Werts der 50 stärksten Marken im europäischen Vergleich das Maß der Dinge - weit vor Großbritannien, Frankreich oder Spanien.

Die "BrandZ Germany" der Top 50 wertvollsten deutschen Marken steht zusammen mit dem Ranking und detaillierten Analysen unter kantardeutschland.de zur Verfügung.

Die Top Ten Marken 2020

1. SAP (50,875 Mrd. USD)

2. Deutsche Telekom (44,880 Mrd. USD)

3. Mercedes-Benz (22,129 Mrd. USD)

4. BMW (21,942 Mrd. USD)

5. Adidas (17,147 Mrd. USD)

6. DHL (16,546 Mrd. USD)

7. Aldi (14,628 Mrd. USD)

8. Siemens (14,338 Mrd. USD)

9. Bosch (11,55610 Mrd. USD)

10. Allianz (8,655 Mrd. USD)