Produkt

Intellivision Amico: Founders Edition innerhalb kurzer Zeit ausverkauft

Keine sechs Stunden brauchte es, bis die auf 2600 Exemplare limitierte Sonderedition der neuen Intellivision-Konsole, "Amico Founders Edition", ausverkauft war.

28.01.2020 10:57 • von
Hans Ippisch (lr.) und Tommy Tallarico (r.) sind stolz auf ihren neuen Verkaufsschlager. (Bild: Intellivision )

"Bitte zögern Sie nicht." warnte Intellivision Entertainment Europe vor dem gestrigen Vorverkaufsstart der Sonderedition "Intellivision Amico Founders Edition". Und wer zögerte, der ist heute schon zu spät dran. Gestern ab 22 Uhr Mitteleuropäischer Zeit waren nämlich noch 2600 Konsolen der Amico-Konsole zu erstehen, mittlerweile sind alle ausverkauft. Insgesamt brauchte es keine sechs Stunden dafür. Auch ein großer Teil in Europa soll zugegriffen haben.

"Dieser Erfolg fühlt sich großartig an, da vier der fünf vorinstallierten Spiele bei der Intellivision Amico Founders Edition derzeit in Bayern entwickelt werden", merkt Hans Ippisch, Europachef von Intellivision, an. Auch Tommy Tallarico, CEO und President Intellivision, ist "überwältigt vom Erfolg.

Das Besondere an der Konsole sind neben der exklusiven Holzoptik auch die Nummerierung von Hand und eine Signatur von Tommy Tallarico, CEO von Intellivision. Der Kostenpunkt liegt bei 299 Dollar, insgesamt hat die Konsole jedoch einen Wert von über 400 Dollar. Im Paket enthalten sind unter anderem eine RFID-Geschenkkarte im Wert von 50 Dollar, physische CDs von "Earthworm Jim" und "Tommy Tallarico Greatest Hits Volume 2" sowie der digitale Download beider Alben. Zudem profitieren Vorbesteller von einer vorzeitigen Auslieferung der Amico-Konsole wenige Tage vor dem Start.

Durch den limitierten Bestand auf 2600 Editionen der Founders Edition gibt es keine Chance mehr die Konsole zu ergattern. Allerdings gilt der Ausverkauf nur für die Sonderedition und nicht allgemein für die Intellivision Amico. Der offizielle Verkaufstermin der Amico-Konsole ist der 10. Oktober 2020.