Unternehmen

mail.ru unter den Top Drei Mobile-App-Publishern Europas

Mithilfe des Mobile-Games seins Spielezweigs My.Games schafft es mail.ru von Platz fünf auf Platz drei der europäischen Mobile-App-Publisher.

23.01.2020 17:00 • von

My.Games bringt mail.ru im App-Publishing voran. Laut einer Analyse des Marktforschungsunternehmen App Annie ist das russische IT-Unternehmen der dritterfolgreichste europäische Publisher im Jahr 2019. Betrachtet wurden dabei die Einnahmen. Im Vergleich zum Jahr 2018 ist mail.ru damit im Ranking um zwei Plätze angestiegen. Zu diesem Anstieg haben die von My.Games veröffentlichten Mobile-Games maßgeblich beigetragen.

My.Games hat sich in den letzten Jahren verstärkt darauf fokussiert, eine globale Präsenz aufzubauen. Anfang 2019 wurden aus diesem Grund die Gaming-Aktivitäten von mail.ru unter dem international agierenden Namen My.Games gebündelt. Diese Initiativen scheinen sich auszuzahlen. Die Zahlen aus dem dritten Quartal zeigen, dass 69 Prozent aller Einnahmen von My.Games aus internationalen Märkten kommen. Die Einnahmen durch Mobile-Titel sind 2019 deutlich gewachsen und machen mittlerweile 62 Prozent des Gesamtumsatzes aus. In Q3 kamen hiervon 34 Prozent aus Nordamerika (USA und Kanada) und 31 Prozent aus Europa. Die umsatzstärkste Region in Europa ist indes Deutschland, gefolgt von Frankreich und Großbritannien.

Das Ziel von My.Games ist es, den internationalen Umsatzanteil des Unternehmens bis 2022 auf 80 Prozent zu erhöhen. Die neue, globale Spieleplattform inklusive Online-Store ist aktuell noch in der Beta-Phase.

Eine Übersicht der Top-Publisher mit europäischer Zentrale:

1. Supercell (Finnland)

2. Playrix (Irland)

3. Mail.ru (Russland)

4. Badoo (UK)

5. Huuugue Games (Polen)

6. Rovio (Finnland)

7. Miniclip (Schweiz)

8. Vivendi (Frankreich)

9. Vizor (UK)

10. Stillfront (Schweden)