Unternehmen

ESL und DreamHack schließen Dreijahresvertrag mit Blizzard Entertainment

"StarCraft II" und "Warcraft III: Reforged" bekommen neue ESL Pro Tour Formate, so das Ergebnis des neuen Drejahresvertrags zwischen ESL und Dreamhack und Blizzard Entertainment.

08.01.2020 11:39 • von
- (Bild: ESL Gaming)

Die ESL and DreamHack und Blizzard Entertainment schließen einen Dreijahresvertrag und eine strategische Vereinbarung. Zusammen werden die zwei Unternehmen neue ESL Pro Tour Formate für "StarCraft II" und "Warcraft III: Reforged" schaffen. Eigens dafür stellt Blizzard einen Preispool von über 1,8 Millionen US-Dollar und davon 200.000 US-Dollar für die erste Saison bereit.

Die ESL Pro Tour "StarCraft II" wird Turniere auf mindestens vier verschiedenen Kontinenten beinhalten, wobei die Global Finals von der BlizzCon zu den Intel Extreme Masters Katowice wandern. Durch die neue ESL Pro Tour "Warcraft III: Reforged" wird durch ESL und DreamHack eine neue kompetitive Plattform für "Warcraft III: Reforged" entwickelt.

Das Ranking und die Qualifikationsrunden für die ESL Pro Tour "StarCraft II" sind gleich aufgebaut wie das ECS System von Blizzard. Die erste Season wird aus sieben Turnieren bestehen, inklusive Katowice 2020 und Katowice 2021. Zu dem Master Championship auf den Intel Extreme Masters Katowice 2021 werden zwei IEM Wettbewerbe und vier DreamHack Turniere führen.

Bei "Warcraft III: Reforged" eSports wird es statt sieben Turnieren einen ESL Wettbewerb und drei DreamHack Turniere geben. Der Höhepunkt wird ein Championship-Turnier 2020 sein. Außerdem werden zu den beiden ESL Pro Tours, wöchentliche ESL Open Cups für die Amateur- und Grassrootscommunitys abgehalten.

"Wir sind extrem geehrt, dass wir ein neues Zuhause für die RTS Esports Fans schaffen dürfen und für die zwei der prestigeträchtigsten eSports Titel aller Zeiten verantwortlich sein dürfen", so Sebastian Weishaar, CPO bei der ESL. "ESL und DreamHack sind sehr stark mit den Blizzard Esports Games verwurzelt und wir haben seit Jahren um sie herum Ökosysteme gebaut. ,StarCraft II' und ,Warcraft III' gleichermaßen in das ESL Pro Tour Narrativ zu verankern, ist unser Beitrag an diese leidenschaftlichen Communitys und wird beiden Titeln die Möglichkeit geben, eine vielversprechende Plattform zu besitzen, auf der eSports-Geschichte geschrieben werden kann."

"Wir sind stolz und geehrt, dass Blizzard DreamHack und ESL gewählt hat, um von jetzt an die Führung für das kompetitive Real Strategy Game ,StarCraft II' und ,WarCraft III' zu übernehmen", so DreamHack co-CEO Marcus Lindmark. "Dies stärkt unsere gemeinsame Position als Top-Turnierorganisatoren auf dem Markt, mit einer einzigartigen Kombination aus Reichweite und Wissen, und einer extensiven Erfolgsgeschichte. Zudem gibt es uns die Möglichkeit, an die historischen eSports-Communities von ,StarCraft II' und ,Warcraft III' abzuliefern, die eine sehr wichtige Rolle in der Entwicklung des heutigen eSports gespielt haben."

"Wir sind so stolz, dass ,StarCraft II' und ,Warcraft III' das Zuhause für zwei der leidenschaftlichsten, geschichtsträchtigsten und hingebungsvollsten Communities in der eSport-Geschichte sind", so Allen Brack, Präsident Blizzard Entertainment. "Sowohl die ESL als auch DreamHack sind bewährte Partner für unseren eSport und wir möchten unseren Playern, dem Talent, den Content Creatorn und unseren Fans die zugehörige Stabilität geben, um diesen Communities über zukünftige Jahre hinweg Wachstum zu ermöglichen."

"Dieser Vertrag ist ein großer Schritt nach vorne für ,StarCraft II' eSports und schafft eine neue, aufregende eSports-Szene rund um ,Warcraft III: Reforged'", sagt Pete Vlastelica, Präsident und CEO Activision Blizzard Esports. "Wir sind zutiefst bemüht, die beste kompetitive Unterhaltung für Fans und Spieler weltweit zu liefern, und wir sind begeistert, unsere Zusammenarbeit mit der ESL und DreamHack zu erweitern, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen."