Unternehmen

Gameloft schließt UK-Studio

Das britische Büro des Mobileentwicklers Gameloft wurde geschlossen.

06.12.2019 15:20 • von

Das britische Studio des französischen Entwicklers Gameloft wurde geschlossen. Veröffentlicht wurde diese Nachricht über einen LinkedIn-Post von UK, Ireland und Nordics Managing Director John-Paul Burke. Laut einem offiziellen Statement gegenüber gamesindustry.biz verloren dadurch sieben Mitarbeiter ihren Job.

In einem anschließenden offiziellen Statement erklärte Gameloft, dass das Unternehmen sich im B2B-Bereich in Zukunft auf ausgewählte Prioritätsmärkte konzentrieren würde. Deshalb wurde das Studio im Vereinigten Königreich geschlossen.

Das ist nicht die einzige schlechte Nachricht aus dem Hause Gameloft. Laut einem Bericht von Kotaku Australien entließ das Büro in Brisbane erst kürzlich 15 Mitarbeiter. Außerdem wurden 2018 bereits die Studios in Madrid und New Orleans geschlossen.