Unternehmen

Riot Games gründet neue Publishing-Gruppe

Riot Forge heißt die neue Publishing-Gruppe von Riot Games. Mit Drittentwicklern sollen Spiele in der "Leage of Legends"-Welt neue Spielerlebnisse entwickelt werden.

06.12.2019 09:45 • von

Riot Games gründet eine neue Publishing-Gruppe, Riot Forge. Dadurch sollen zusammen mit Drittentwicklern Spiele entwickelt werden, die im "League of Legends"-Universum angesiedelt sind. Riot Forge ist damit die erste Initiative dieser Art bei Riot. Sie soll aber auch Riots Bemühungen in Sachen Forschung und Entwicklung unterstützen. "Wir sind wirklich dankbar für unsere Partnerentwickler, die so leidenschaftlich an Spielen arbeiten, die im ,LoL'-Universum angesiedelt sind. Diese Welt bietet aufgrund ihrer Größe und Anzahl an Champions grenzenloses Potential", sagt Leanne Loombe, Leiterin von Riot Forge. "Wir engagieren uns stark für den langfristigen Erfolg unserer Entwickler und wir wollen gemeinsam ein großartiges Erlebnis für alle Spielertypen bereitstellen."

Die neue Publishing-Gruppe will sich auf die Entwicklung von abgeschlossenen Spielerfahrungen konzentrieren, die mit dem "LoL"-Universum in verschiedenen Genres und auf unterschiedlichen Plattformen interagieren wollen. "Wir sind stets auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um die Welt von Runeterra einem neuen und dem existierenden Publikum auf der ganzen Welt bereitzustellen", so Greg Street, Vizepräsident von IP und Entertainment bei Riot Games. "Es gibt so viele talentierte Game-Studios weltweit, die mit außergewöhnlichen Erfahrungen und Fähigkeiten in allen Bereichen der Spieleentwicklung aufwarten, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um die IP von LoL mit neuen Spielerfahrungen zu erweitern."