Games

Österreichische Streamer sammelten 27.000 Euro für guten Zweck

Über 27.000 Euro sammelten die Österreichischen Streamer "Venicraft", "LuigiKid", "JustBecci", "Shurjoka", "Copeylius" und "XoYnUzi" für die Spenden-Aktion "Charity Royale". Gesammelt wurde für das FM4 Licht ins Dunkel-Projekt PROSA - Projekt Schule für Alle.

03.12.2019 11:14 • von
Das Projekt Charity Royale unterstützt das FM4 für Licht ins Dunkel-Projekt PROSA. (Bild: FM4/Pauline Binder)

Acht Tage lang sammelten Österreichische Streamer bei der Streaming-Aktion "Charity Royale" Geld für den guten Zweck. Von 23. November bis 1. Dezember unterhielten unter anderem die Streamer "Venicraft", "LuigiKid", "JustBecci", "Shurjoka", "Copeylius" und "XoYnUzi" die Zuschauer und riefen zur Spende auf. Insgesamt engagierten sich 23 Streamer in dieser Woche und insgesamt 30 Streamer für das Projekt. Am 23. und 24. November startete das Streamer-Pärchen "JustBecci" und "Luigikid" die Streaming-Woche, die vom Community-Verband Austrian Entertainment organisiert wurde. Am Samstag, 30. November veranstaltete der Streamer "Venicraft" ab 12 Uhr einen 24-Stunden-Stream, in Kooperation mit der Online-Tauschbörse Willhaben und A1. Bei Start des 24-Stunden-Streams lag der Spendenbetrag noch bei 12.450 Euro. Bis zum Ende der Streaming Woche, am Sonntag, 1. Dezember um 12 Uhr, konnte der Betrag auf 27.022 Euro mehr als verdoppelt werden. Die Spendengelder gehen an das FM4 für Licht ins Dunkel-Projekt PROSA - Projekt Schule für Alle.