Unternehmen

FC Bayern gibt Social-Media-Nachhilfe am Digital Campus

Kommendes Wochenende starten Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge, sowie die Politikerinnen für Digitales Dorothee Bär und Judith Gerlach die Initiative "FC Bayern Digital Campus".

25.11.2019 12:17 • von
Am 30. November und 1. Dezember startet der "FC Bayern Digital Campus" in der Allianz Arena. (Bild: FC Bayern München AG)

Mehr als eine Milliarde digitale Kontaktpunkte generiert der FC Bayern München mit seinen Fans auf facebook, Twitter, Instagram und über die Mobilen-Apps des Rekordmeisters. Gerade diese große Reichweite bringt jedoch auch große Verantwortung. Deshalb starten die Bayern am kommenden Wochenende, vom 30. November bis 1. Dezember 2019, in der Allianz Arena den "FC Bayern Digital Campus".

Kinder, Jugendliche und deren Eltern sollen bei der langfristigen Initiative Anregungen, Tipps und Hilfestellung im Umgang mit digitalen Medien und neuen Technologien erhalten. Den offiziellen Startschuss geben der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München Karl-Heinz Rummenigge. Dorothee Bär, die Staatsministerin für Digitalisierung und Verwaltungsbeirats-Mitglied des FC Bayern München sowie Judith Gerlach, die bayerische Staatsministerin für Digitales, fungieren als Schirmherrinnen.

"Der FC Bayern begeistert über alle Altersgrenzen hinweg",so Dorothee Bär. "Diese Begeisterung nutzen wir nun, um den Kindern mit dem FC Bayern Digital Campus die vielfältigen Chancen und Möglichkeiten digitaler Anwendungen näher zu bringen. Eine super Initiative, mit der der FC Bayern einmal mehr Verantwortung über den reinen Sport hinaus übernimmt. Denn gerade Digitalisierung lebt von Begeisterung."

100 Kinder und je ein Elternteil sind zunächst dazu eingeladen, das Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen zu besuchen und am Sonntag, dem zweiten Tag der Veranstaltung, an verschiedenen Workshops teilzunehmen. In jenen werden unter anderem gelehrt, wie eigene Anwendungen erstellt werden, vor allem aber geht es darum, die Chancen und Risiken von Social-Media näherzubringen. Abschluss bildet ein Fußball-Parcours.

Gemeinsam mit der ReDI School of Digital Integration und JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis werden die Workshops zur Verfügung gestellt. Zu den Partnern des "Digital Campus" zählen die Allianz, adidas, SAP und Hylo.