Unternehmen

FFF Bayern fördert fünf Projekte mit knapp 200.000 Euro

Der FFF Bayern fördert fünf neue Gamesprojekte mit einer Gesamtsumme von 195.500 Euro. 120.000 Euro der Fördersumme gehen an den Prototypen eines Horse Riding Adventures von Aesir Interactive.

14.11.2019 11:37 • von

Der Vergabeausschuss für die FFF Gamesförderung hat sich bei den fünf Projekten für um zwei Prototypen und drei weitere Konzepte entschieden. So gehen 120.000 Euro an Aesir Interactive und den Prototypen des Horse Riding Adventure und Simulations- sowie Builderspiels "Stable Girl". Die spieler müssen in dem Game einen heruntergekommenen Reiterhof neugestalten und mit unterschiedlichen Quests zur Pferdezucht aufbauen.

Das nächste geförderte Projekt ist vom Nürnberger Startup-Studio Besworn Games Langer Martines mit dem Spiel "The Orphan: A Pop-Up Book Adventure", das mit 20.000 Euro gefördert wird. Bei diesem Konzept handelt es sich um einen 3D Side Scroller sowie einem Jum'n'Run Adventure mit Survival-Elementen. Der Spieler wird hier in ein zerstörtes Pop-Up-Buch gesogen und muss sich durch die Seiten spielen um das Buch zu retten. Die Steuerung erfolgt hier in One-Button-Mechanik für alle Aktionen.

Ebenfalls 20.000 Euro FFF Förderung erhält "Swish", das VR-Projekt von K5 Factory. Das kabellose VR System von Occulus Quest in ein Basketball-Training. Im Einzelspielmodus können Kampagnen oder Minigames gegen KI gespielt werden. Aber auch der Mehrspielermodus beinhaltet viele Minigames.

"Beach Bath Tycoon" von Gamesrise e.K. ist ein Wirtschaftssimulator/Tycoon im Strandsetting. Der Spieler ist hier Besitzer eines kleinen Strandbads, das verschönert und ausgebaut werden kann, mit dem Ziel die Zufriedenheit der Gäste und auch den eigenen Verdienst zu steigern. Der Simulator wird ebenfalls mit 20.000 Euro gefördert.

Das fünfte geförderte Projekt, mit 15.000 Euro, ist der Prototyp von "Parshan's Legacy" von SenAm Games UG. Die First-Person-Krimi-Geschichte handelt von einer Polizistin, die nach einem Motorradunfall aus dem Dienst entlassen wird. Als sie vergangene Familienkonflikte mit ihrem letzten Mordfall in verbindung bringt ist sie auf der Suche nach einem altpersischem Geheimrezept für das ewige Leben.