Unternehmen

Hologate feiert fünf Millionen Spieler

Hologate bleibt absoluter Markführer im Bereich der Standort-VR-Erfahrungen. Mittlerweile feiert das Münchner Startup fünf Millionen Spieler weltweit.

11.11.2019 12:00 • von

Hologate erreicht einen weiteren Meilenstein. Fünf Millionen Spieler verzeichnet das Münchner Startup mittlerweile weltweit. 300 Installationen von Hologate sind inzwischen über 31 Länder auf dem Globus verteilt. Ein deutliches Wachstum. Erst im Mai feierte die Firma zwei Millionen Spieler und zählte noch 250 Standorte.

Besonders erfolgreich ist die Location-Based-VR-Attraktion in Entertainmentparks und Arcade-Centren. Ihr Flaggschiff-Standort ist der Two Bit Circus in Los Angeles, in dem sogar zwei Hologates stehen. CEO von Two Bit Circus Brent Bushnell zeigt sich überaus zufrieden mit der VR-Installation: "Hologate hat nicht nur eine VR-Experience geschaffen, die sozial, ansprechend und spaßig sind, sondern auch einen Meilenstein erreicht, von dem andere VR-Firmen nur träumen können."

Bis Ende des Jahres wird das Spieleportfolio von Hologate außerdem durch zwei neue Produkte erweitert. Am 11. November erscheint das von dem Studio selbst produzierte "Rig Rebels", das schon die Besucher auf der letzten gamescom überzeugte. Kurz nach der diesjährigen IAAPA (International Association of Amusement Parks and Attractions) Expo in Orlando, die vom 19. bis 22. November stattfindet, kommt dann "Das Boot VR Escape". Von Aesir Interactive entwickelt und von rcp produziert handelt es sich bei dem Vierer-Multiplayer um eine richtige Münchner Produktion.