Handel

Ubisoft lässt sich mit dem Release von drei AAA-Titeln Zeit

Ubisoft verschiebt nahezu jedes angedachte Erscheinungsdatum. "Watch Dogs: Legion", "Gods & Monsters" und "Rainbow Six Quarantine" neue Termine werden alle nach dem 1. April 2020 sein, während "Skull & Bones' nicht vor mindestens 2021 erscheint.

25.10.2019 10:10 • von
"Watch Dogs: Legion" ist eines der drei verschobenen Titel von Ubisoft. (Bild: Ubisoft)

Gewohnt ist man eigentlich anderes vom französischen Spielehersteller Ubisoft. Anstelle der Prognosen für 2019 bis 2020 von 2,2 Milliarden Euro senkt Ubisoft die Nettobuchungen auf rund 1,45 Milliarden Euro. Die Gewinnprognose von rund 480 Millionen Euro sanken inzwischen auf zwischen 20 und 50 Millionen Euro. Das geht aus dem neuesten Fiskalbrief des Unternehmens hervor.

Gründe hierfür sind zum einen die deutliche Abwärtsrevision der erwarteten Umsätze aus "Ghost Recon Breakpoint" und auch "The Division 2". Ausserdem verzögert der französische Spiele-Entwickler Ubisoft mehrere AAA-Titel im Release-Datum. Auch das geht aus dem neuesten Geschäftsbericht Ubisofts hervor. So war "Watch Dogs: Legion" auf den 6. März 2020 festgelegt worden und "Gods & Monsters" hatte den 25. Februar als Veröffentlichungsdatum gesetzt. "Rainbow Six Quarantine" war für das erste Quartal 2020 vorgesehen". All diese Spiele werden nun erst in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres erscheinen.

Zudem möchte man den Entwicklungsteams der drei Titel mehr Zeit geben, um an diesen Spielen zu arbeiten, "um sicherzustellen, dass ihre jeweilige Innovation perfekt umgesetzt werden, um den Spielern optimale Erfahrungen zu bieten", wie sich Yves Guillemot, Co-Founder and Chief Executive Officer zu der Entscheidung äußert.

"Skull and Bones" machte den Anfang. Das Multiplayer-Piratenspiel sollte eigentlich im Herbst 2019 erscheinen und wurde dann auf das nächste Geschäftsjahr - also zwischen April 2020 und März 2021 - verschoben.

Für das Geschäftsjahr 2020-21 plant Ubisoft die Veröffentlichung von fünf AAA-Spielen. Neben "Watch Dogs: Legion", "Gods & Monsters" und "Rainbow Six Quarantine" können Gamer zwei Titel aus den "größten Franchises" von Ubisoft erwarten. Welche das sein werden nannte Ubisoft allerdings nicht.