Games

Erste Programmpunkte der EGX Berlin bekannt

Vorträge rund um RPGs oder Fallsticke der Spiele-Entwicklung, sowie der neuen Amico Konsole erwarten die Besucher der EGX Berlin.

11.10.2019 16:16 • von

Mehr als 30 Vorträge und Diskussionsrunden werden auf der EGX Berlin, von 1. bis 3. November, abgehalten. Nun wurden erste Speaker der Veranstaltung bekannt. So spricht etwa Hans Ippisch, President Intellvision Entertainment Europe mit Wolf Speer über das neue Family Entertainment System Intellvision Amico. In diesem Rahmen wird auch exklusic das Gehäude und die Controller des Amico vorgestellt und Details zur Design-Philosophie hinter dem Gerät und der Spiele-Palette besprochen. Die neue Konsole wird ab 10.10.2020 erhältlich sein.

Des weiteren wird Björn Pankratz (Gothic, Elex) über Open World RPGs sprechen und warum sie "der reinste Masochismus" sind. Michael Hengst, Ex-Power Play-Chefredakteur, erzählt über "Fallsticke bei der Spiele-Entwicklung im Umgang mit großen Marken". Er gibt dabei Einblicke in "Das Schwarze Auge: Book of Heroes". Ein weiterer Speaker wird Jon Hare, Entwickler von "Sensible Soccer" aus England sein, der erklärt wie "ein Kickstarter-Flop vier Jahre später auf Apple Arcade auftauchen konnte".

Auch Themen wie Community und eSports, Retro und Berufseinstieg werden in weiteren Vorträgen und Diskussionsrunden behandelt. Eine erste Übersicht aller Speaker gibt es auf der EGX Berlin-Webseite.