Games

Wiener Rathaus wird zum Gaming-Hotspot

Die 13. Game City findet Mitte Oktober im Wiener Rathaus statt. Unter dem Motto "Verbindet!" treffen sich Besucher, Gamer und Entwickler im Herzen von Österreich.

08.10.2019 11:44 • von

Prunkvoll wird es vom 18. bis 20. Oktober in der österreichischen Gamesbranche - die Game City, Österreichs größte Videospiel-Messe, findet zum 13. Mal im Wiener Rathaus und am Rathausplatz statt. Unter dem Motto "Verbindet!" kommen Gaming-Fans, Gamer und Aussteller bei freiem Eintritt im Herzen Wiens zusammen. Spiele- und Technikhighlights, die bereits auf der E3 und auf der gamescom angekündigt wurden, können während der drei Tage ausprobiert und besichtigt werden. Die Veranstalter der Game City wienXtra und die Stadt Wien wollen durch die Messe Pädagogik, Forschung, packende Games und neueste Technik verbinden.

Highlights der drei Tage sind etwa die A1 eSports Arena, in der über 5000 Spieler in offenen Qualifikationsrunden in "Fortnite" gegeneinander um den Titel "Game City Champion 2019" antreten. CD Projekt Red lädt am 19. Oktober zu einer Live-Präsentation von "Cyberpunk 2077" ins Wiener Gartenbaukino ein. Es findet bereits zum sechsten Mal die FM4 Indie Area statt, bei der bis zu zehn junge Entwickler ihre eigenen Games vorstellen. Außerdem werden viele große Entwickler wie Nintendo, Square Enix oder Ubisoft ihre Neuheiten präsentieren und auch Unternehmen wie Omen, Microsoft-Xbox, MediaMarkt, Saturn oder UNICEF werden mit einem Stand auf der Game City vertreten sein.