Games

Daniela Ludwig soll neue Drogenbeauftragte werden

Marlene Mortler ist auf Ruf von Ursula von der Leyen ins EU-Parlament gewechselt. Daniela Ludwig soll nun ihre Nachfolgerin als Drogenbeauftragte werden.

11.09.2019 10:02 • von

Die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig soll den Platz von Marlene Mortler als Drogenbeauftragte der Bundesregierung einnehmen. Diesen Vorschlag haben der CSU-Vorsitzende Markus Söder und die CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gemacht. Am 18. September wird der Minister den Vorschlag dem Bundeskabinett vorlegen und schon am selben Tag soll dann eine Entscheidung darüber fallen.

"Die Arbeit einer Drogenbeauftragten ist ein hohes Regierungsamt im Ressort eines aussichtsreichen und einflussreichen Ministers", sagt Daniela Ludwig. "Das Thema Suchtprävention ist eine der wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben. Das betrifft nicht nur illegale Drogen, sondern ganz besonders auch das Alltagssuchtverhalten. Eine Bagatellisierung darf es nicht geben. Ich werde eine klare und deutliche Position einnehmen."

Daniela Ludwig ist momentan Abgeordnete für die Stadt und den Landkreis Rosenheim sowie Sprecherin der DCU/CSU-Bundestagsfraktion für Verkehr und digitale Infrastruktur.