Games

Neue BAFTA-Gameskategorien und UK-Sondereditionen

Die BAFTA-Awards haben ihre Games-Kategorien überarbeitet, Sony bringt zehn PS-Exklusivtitel mit neuem Cover in der UK und "Pokémon Masters" erzielt in der ersten Woche 26 Millionen US-Dollar Umsatz. Die internationalen News des Tages.

10.09.2019 17:54 • von

Die British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) wird bei der kommenden Preisverleihung im April 2020 Änderungen in den Kategorien ihrer Games Awards vornehmen. Um die Bedeutung des Handwerks und der technischen Expertise für die Spieleherstellung widerzuspiegeln solle zu den bestehenden 23 Kategorien nun auch eine Animationskategorie hinzugefügt werden - die Kategorie für Mobile Games jedoch ausgeschlossen werden, da es sich dabei um den letzten plattformbezogenen Award handle. Auch die Kategorie Performer wird in Performer in einer Hauptrolle und Performer in einer Nebenrolle aufgeteilt. | Quelle: bafta.org

Mit der "Only on Playstation"-Collection lässt Sony seine Exklusivtitel in neuem Glanz erstrahlen - allerdings nur in der UK. Zehn Titel, die einen besonderen Stellenwert in der PS4-Generation haben, erscheinen in Großbritannien mit einem neuen und einzigartigen Cover. Teil der Kollektion sind folgende Games: "Bloodborne", "God of War", "Horizon Zero Dawn", "The Last Guardian", "The Last of Us Remastered", "Marvel's Spider-Man", "Ratchet and Clank", "Shadow of the Colossus", "Uncharted 4", "WipEout Omega Collection". | Quelle: twitter.com/PlayStationUK

Am 29. August haben The Pokémon Company und DeNA "Pokémon Masters" in 60 Ländern für iOS- und Androidgeräte veröffentlicht. Nur eine Woche später liegt der Umsatz des Spiels bereits bei über 26 Millionen US-Dollar. Dadurch avanciert "Pokemon Masters" zum zweiterfolgreichsten Spiel der Reihe für mobile Geräte auf. Übertroffen wird dieses Ergebnis nur von "Pokémon GO". Das von Niantic entwickelte Spiel hat in der ersten Woche über 56 Millionen US-Dollar eingefahren und das allein in nur fünf Ländern. | Quelle: sensortower.com

Im Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.