Games

UK-Charts und "DayZ"-Verbot

"Crash Team Racing Nitro-Fueled" stürzt "Fire Emblem: Three Houses" von der Chartspitze in der UK, das Australische Bewertungsgremium (ACB) arbeitet daran, "DayZ" wegen Cannabis-Vorkommen vollständig zu verbieten. Die internationalen News des Tages.

12.08.2019 17:17 • von

Bewegung in den UK Game Charts. "Crash Team Racing Nitro-Fueled" rast auf Platz eins, dicht gefolgt von "Super Mario Maker 2" und "Mario Kart 8 Deluxe" auf Platz zwei und drei. "FIFA 19" fällt indes von der zwei auf die vier ab. "Fire Emblem: Three Houses" verabschiedet sich also vom Spitzenplatz und fällt auf die sieben. | Quelle: ukie.org.uk/news

Das Australian Classification Board (ACB) möchte alle Versionen des Überlebensshooters "DayZ" in Australien verbieten. Bereits letzte Woche weigerte sich die ACB eine physische Version des Titels zu genehmigen, obwohl eine digitale Version zuvor mehrfach zum Verkauf freigegeben worden war. Laut Kotaku Australia versucht die ACB das Spiel nun vollständig aus dem Verkauf zu nehmen. In einem erhaltenen Bericht erklärte die ACB, dass das Spiel verboten wird, wegen "illegalem oder verbotenen Drogenkonsums im Zusammenhang mit Anreiz zur Belohnungen". Hintergrund ist, dass im Gameplay die Gesundheit des Spielers durch einen Joint mit der Bezeichnung Cannabis widerhergestellt werden kann. Andere Spiele wie "Fallout 3" und "We Happy Few" wurden in Australien (zunächst) aus dem gleichen Grund verboten. | Quelle:

| Quelle:

Im Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.