Unternehmen

Rheinland-Pfalz holt eigene Ministerpräsidentin auf die gamescom

Die Rheinland-Pfalz ist in diesem Jahr ebenfalls in der Made in Germany Area auf der gamescom vertreten. Mit dabei hat das Bundesland seine Standortinitiative GameUp! - was ihnen sogar einen eigenen Standauftritt - Halle 4.1, Stand A031 - ermöglicht.

09.08.2019 09:17 • von

Mit GameUp! als Träger präsentiert sich die Rheinland-Pfalz mit einem Gemeinschaftsstand auf der diesjährigen gamescom. Ihr eigener Stand wird sich in der Made in Germany Area befinden. "Gemeinsam mit den Initiativen der anderen Bundesländer und des Verbandes auf einer eigenen Fläche zu präsentieren, das ist ein wertvolles Stück Pionierarbeit, die wir gemeinsam mit unseren Ausstellern angehen. Für den Standort Rheinland-Pfalz ist diese Sichtbarkeit ein wichtiges und wertvolles Signal", so GameUp! Projektleiter Ben Palfner.

Auch hohen Besuch haben die Rheinland-Pfälzer mit in ihrem gamescom-Gepäck, denn Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat ihren Besuch angekündigt, und auch Abgeordnete des Bundestages und des Landtags Rheinland-Pfalz werden erwartet.

Auch die LMK - medienanstalt rlp als Unterstützerin, die Unternehmen ZDF-Digital und das neue Start-up DaRa-Innovations sowie die Hochschule Mainz und Kaiserslautern stellen ihre Dienstleistungen und Produkte vor.

Als Networking-Event wird es am Dienstag- und Mittwochabend ab 17 Uhr je einen Empfang von DaRa Innovations und ZDF-Digital geben. Rheinland-pfälzischer Wein und Gin darf dabei nicht fehlen.