Unternehmen

G2 Esports und paysafecard verlängern ihre Partnerschaft

Schon seit vier Jahren kooperieren der Unterhaltungsanbieter und der Online-Prepaid-Zahlungsanbieter. Sie wollen auch nach wie vor gemeinsame Wege gehen und verlängern ihre Partnerschaft.

07.08.2019 11:39 • von

Einer der führenden Unterhaltungsanbieter im eSport, G2 Esports, und der Online-Prepaid-Zahlungsanbieter, paysafecard, blicken auf eine erfolgreiche Partnerschaft zurück, die sie nun das vierte Jahr in Folge verlängern. Die Marke paysafecard wird mittels dieser Kooperation in mehreren G2 Esports Social-Media- und Twitch-Kanälen, durch paysafe-Giveaways und Online-Player-Herausforderungen beworben. "Making The Squad" ist eine frühere Kooperation der zwei Unternehmen. Eine interaktive Talentshow, die das Ziel hat, die nächsten vier Top-Content-Autoren in Fortnite zu finden, damit diese ein Team bilden.

"Mit paysafecard konnten wir die Erstellung von G2-Inhalten mit Projekten wie Making The Squad auf die nächste Stufe heben. Gemeinsam erforschen wir neue Wege, um das Publikum im Esports zu unterhalten und unsere Partnerschaft auszubauen", so Carlos 'ocelote' Rodriguez, CEO von G2 Esports. "paysafecard ist unser langjähriger Partner und wir freuen uns, unsere Beziehung zu stärken, indem wir weiterhin innovative und unterhaltsame Inhalte für Esports-Fans weltweit bereitstellen."

"Die Verbindung von paysafecard zu Esports ist seit der Gründung unseres Unternehmens vor fast 20 Jahren in unserer DNA verankert, damit Gaming-Enthusiasten online bezahlen können - so sicher und einfach wie mit Bargeld. Wir wollen der Esports Community etwas zurückgeben und ihnen unvergessliche, einzigartige Erlebnisse bieten. Partnerschaften mit großen Industrieunternehmen wie G2 Esports ermöglichen es uns, dies zu tun", so Konstantinos Maragkakis, Medienvertreter von paysafecard für Esports.