Games

SPOBIS Gaming & Media: eSport trifft auf Sportbusiness & Sponsoren

Das Programm für den SPOBIS Gaming & Media am 19. August 2019 bietet eine breite Themenauswahl für die eSport- und Gaming-Industrie - von Publishern über Sponsoren bis hin zu Verbänden, Teams und Medien.

06.08.2019 13:39 • von

Das Programm für den SPOBIS Gaming & Media am 19. August 2019 bietet eine breite Themenauswahl für die eSport- und Gaming-Industrie - von Publishern über Sponsoren bis hin zu Verbänden, Teams und Medien. In Kooperation mit der Koelnmesse findet der SPOBIS Gaming & Media einen Tag vor Beginn der gamescom statt. In diesem Jahr werden wieder über 700 B2B-Entscheider erwartet, darunter Manager aus der werbetreibenden Industrie, aus dem eSport, dem Online-Marketing und von Sportrechtehaltern.

Der internationale Kongress bedient somit die Schnittstelle von eSport/Gaming, Medien, Online-Marketing und Sportbusiness, greift aktuelle Themenkomplexe auf und bringt Top-Entscheider aus den unterschiedlichen Industrien zusammen.

Eine Speaker-Auswahl aus dem eSport(-Sponsoring

Ralf Reichert, CEO, ESL Alban Dechelotte, Head of Sponsorship & Business Development, Riot Games Lucas Rachow, Vice President Operations, World Esports Association Konstantinos Maragkakis, Esports Representative and EEA CEO and Director, Paysafecard Prepaid Services Marco Ujhasi, Leiter eSport Porsche Motorsport, Porsche Marcel Sandrock, Mitglied der Geschäftsführung, Stark Esports

Eine Speaker-Auswahl aus dem klassischen Sport:

Rainer Koch, Interimspräsident, DFB Carsten Cramer, Geschäftsführer, Borussia Dortmund Peter Görlich, Geschäftsführer, TSG 1899 Hoffenheim Alexander Wehrle, Geschäftsführer, 1. FC Köln Alexander Jobst, Vorstand Marketing, FC Schalke 04 Andreas Heyden, EVP Digital Innovations, DFL Group Thomas Röttgermann, Vorstandsvorsitzender, Fortuna Düsseldorf Lucas von Cranach, CEO und Gründer, Onefootbal

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Jetzt Ticket sichern und dabei sein, wenn die zwei boomenden Branchen - der eSport und das Sportbusiness - aufeinandertreffen.