Handel

Visa wird Partner von Plug and Play und dem Retailtech Hub

Der Payment-Spezialist Visa und der Acceleratorspezialist Plug and Play haben im Rahmen des Retailtech Hub eine europaweite Partnerschaft geschlossen. Visa erweitert das Netzwerk an Partnerfirmen des Accelerator-Programms, zu dem auch Lidl, Kaufland und MediaMarktSaturn gehören.

05.08.2019 10:52 • von

Das Netzwerk etablierter Firmen des Accelerators Retailtech Hub ist um einen prominenten Namen reicher. Der Paymentspezialist Visa. Ein entsprechendes Abkommen haben Visa und Plug and Play jetzt geschlossen. Plug and Play betreibt weltweit verschiedene Accelerator-Programme, um Start-ups in der Früh- und Wachstumsphase zu unterstützen. In Deutschland hatte Plug and Play zunächst mit der MediaMarktSaturn-Gruppe den Accelerator Retailtech Hub aufgesetzt. Nach der Öffnung auch für andere Firmen wurde die Liste der Partner kontinuierlich erweitert. Unter anderem unterstützen Lidl, Kaufland, S.Oliver und wirecard den Retailtech Hub.

"Wir bei Visa nutzen gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern permanent aktuelle Technologietrends, um innovative digitale Kundenerlebnisse zu ermöglichen. Die Kooperation mit Plug and Play und dem Retailtech Hub verbindet uns mit einem kraftvollen globalen Startup-Ökosystem. Dadurch können wir schnell und effizient neue Ideen generieren und Geschäftschancen für uns und unsere Kunden validieren", so Michael Hoffmann, Leiter der Visa Innovation Studios in Berlin und Warschau und Geschäftsführer des Spielfeld Digital Hub.

Und Dr. Claudius Jablonka, Director, Plug and Play Retailtech Hub, ergänzt: "Visa erweitert das Retailtech Hub um eine zusätzliche Perspektive, wodurch wir unserem Ziel näher kommen, eine Plattform entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Handels zu schaffen. Gemeinsam mit Visa und unseren anderen Partnern können wir die Transformation des Handels beschleunigen und eine digitalere Denkweise etablieren."