Games

Xbox gewinnt E3 2019 in Bezug auf Medienberichterstattung

"Cyberpunk 2077" ist der Großteil der internationalen Medienberichterstattungen gewidmet, während die Xbox die am meisten diskutierte Plattform auf der E3 2019 ist.

19.06.2019 15:25 • von
- (Bild: ICO Partners)

Über die Jahre hinweg gibt es keine eindeutig zurechenbare Favoriten-Tendenz unter Nintendo und den Marken PlayStation und Xbox was die Berichterstattung anbelangt. Für das Jahr 2019 ist laut den Angaben von ICO Partners Xbox auf der E3 2019 die in den Berichterstattungen meist vertretene Plattform. In Anbetracht dessen, dass Sony fehlt und Microsoft mit einer großen Menge an Präsentationsinhalten aufwartet, scheint dies nicht zu verwundern. Doch kein Microsoft-Titel kann den Platz als am häufigsten diskutiertes Spiel für sich gewinnen. Das übernimmt "Cyberpunk 2077" von CD Project Red.

Trotz Abwesenheit erzielt Sony beachtlich hohe Reichweite. Ganze 76 Prozent, genauso viel wie Xbox. Ebenso erwähnenswert ist, dass Nintendo die Distanz zu seinen Konkurrenten Xbox und PlayStation verringert und stark zulegt, erstmalig seit der E3 2014 ist Nintendo in den Berichterstattungen sogar vor der Marke PlayStation.

Die Analyse von ICO Partners stellt fest, dass Xbox zwar als Gewinner unter den Berichterstattungen hervorgeht, angesichts der Ankündigung zur neuen Konsole Project Scarlett und dem neuen Titel "Cyberpunk 2077" ist der Vorsprung dennoch nicht allzu groß (zum Vergleich siehe Bild).

Mit Blick auf weitere Top-Spiele in den Medien sind "Watch Dogs Legion" und das "Breath of the Wild Sequel" unter den Top 15 Spielen. Auf dem dritten Platz ist "Marvels Avengers". Das macht Square Enix zum Herausgeber von zwei der drei Spiele, über die auf der E3 2019 am meisten gesprochen wird. Auch "The Witcher 3" von und "Apex Legends" von Respawn Entertainment sind in der Liste. Laut ICO Partners ist Square Enix zum ersten Mal der dominierende Drittanbieter seit Beginn der Verfolgung der E3-Medienberichterstattungen.

Während die Marke Xbox von der Presse mehr begünstigt ist gegenüber Sony oder Nintendo, wurde die Xbox One weniger oft erwähnt als die Switch oder die PlayStation 4. Sony war darüber hinaus mit den meisten Artikeln insgesamt vertreten.

Bei den Spieleplattformen zeichnete ICO Partners Google Stadia aus, das "für einen Neuling eine sehr gute Leistung erbrachte". Google Stadia ist noch vor Project Scarlett.