Unternehmen

Von Promotionen und Kassen-Schlagern

Nintendo befördert unter anderen Mitarbeitern "Zelda"-Produzent Eiji Aonuma und "Sonys Days of Play"-Verkauf bedeutet keine Veränderung an der Spiele-Spitze. Die internationalen News des Tages.

17.06.2019 16:55 • von

Nintendo hat klammheimlich einige seiner wichtigsten Mitarbeiter befördert, darunter Eiji Anouma, einen der Produzenten von "The Legend of Zelda". Aonuma wird weiterhin der Produzent der Serie sein, aber er jetzt auch stellvertretender Geschäftsführer des Unternehmens. Hisashi Nogami, der Produzent von "Splatoon" wurde ebenfalls zum stellvertretenden Geschäftsführer befördert, genauso wie Aya Kyogoku, die für ihre Arbeit an der "Animal Crossing"-Serie bekannt ist, leitet jetzt die Produktionsgruppe, die für "Splatoon" und "Animal Crossing" zuständig ist. | Quelle: resetera.com

Dank der Preisaktionen dominieren die PlayStation-Titel die Top Ten. Sony zelebriert die Days of Play vor der E3 und senkte im Rahmen der Aktion die Preis für Erst- und Drittanbieter-Verkäufe sowie Hardware-Bundles. Damit ist "FIFA 19" erstmals seit Januar wieder auf Platz 1 aufgestiegen. Der Fußball-Titel verzeichnete sogar einen Umsatzanstieg von 53% gegenüber der Vorwoche und stieg bereits in der Vorwoche um 18%. In der Zwischenzeit hält "Days Gone" mit einem Umsatzanstieg von 35% an Platz 2 fest, während "Marvels Spider-Man" mit einem Anstieg von 45% auf der Nr. 3 bleibt. | Quelle: www.chart-track.co.uk/

| Quelle:

Im Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.