Unternehmen

My.Games will neues Studio finanzieren

Kurz nach der Neupositionierung startet My.Games einen Aufruf für eine neue Investmentinitiative. Mit My.Studio will das Unternehmen die Entwicklung eines neuen Shooters unterstützen.

17.06.2019 15:00 • von

My.Games sucht nach neuen AAA-Entwicklerteams. Mit der neuen Investmentinitiative My.Studio will der Spielearm des russischen Internetgigant mail.ru die Gründung des Studios sowie die Entwicklung des ersten Spiels, genauer gesagt eines Shooters, finanzieren. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 30. September unter my.games/newstudio möglich.

Bewerber müssen ein Konzept für einen Shooter einreichen sowie mindestens fünf Jahre Erfahrungen mit Triple-A-Projekten vorweisen können. Sowohl neue Entwicklerteams als auch etablierte Studios mit Expansionsplänen können ihre Ideen einsenden.

Im Rahmen der Initiative unterstützt My.Games das Gewinnerteam bei der Entwicklung, dem Customer Support, in der Rechtsabteilung sowie im allgemeinen Studiobetrieb und stellt seine Expertise und seine Ressourcen zur Verfügung. Außerdem hält das Unternehmen Anteile an dem neuen Studio. Die rechtliche und kreative Unabhängigkeit soll aber gewährt bleiben. Eine Veröffentlichung des Titels über My.Games ist auch nicht zwingend Teil der Abmachung. Die Ankündigung der Initiative folgt nur wenige Wochen nach der von mail.ru unter der globalen Gaming-Marke My.Games.

"Wir sind Publisher, aber auch Entwickler", so Ilya Karpinsky, Managing Director der Investment Division. "Wir verstehen, wie wichtig es ist, die eigene kreative Freiheit zu erhalten, wenn man eine solche Partnerschaft eingeht. Mit My.Studio wollen wir erreichen, dass sich die Teams auf das Projekt selbst konzentrieren können, während wir uns um die betrieblichen und organisatorischen Dinge kümmern."

Der genaue Betrag der Investition und des Unternehmensanteils von My.Games wird anhand des Konzepts des Gewinnerteams entschieden.