Handel

indie village startet auf der gamescom

Auf der gamescom 2019 wird ein neues Projekt für Indies eingeführt. Innerhalb des indie village in Halle 10.2 können Studios ihre Spiele auf einer Arcade Machine oder innerhalb eines Gemeinschaftsstandes zeigen.

13.06.2019 11:42 • von
Das indie village feiert seine Premiere auf der gamescom 2019. (Bild: gamescom)

Die Halle 10.2 auf der wird für Indie-Studios noch attraktiver. Zusätzlich zur Indie Arena Booth zieht ein neues Angebot auf die Kölner Messe und zwar in Form eines sogenannten indie village. Auf einem gesonderten Bereich können Indie-Entwickler und Indie-Publisher ihre Spiele entweder auf einer dedizierten Arcade Machine zeigen oder an einem Gemeinschaftsstand ausstellen. Organisiert wird das Ganze von der gamescom selbst.

Das indie village Arcade-Machine-Paket bietet eine schlüsselfertige Lösung, bedruckte Seitenwände der Maschine (Logo und Game-Art) und ist mit Hardware und Peripherie ausgestattet durch die Sponsoren. Das Komplettpaket kostet 1890 Euro je Terminal und kann über das Anmeldeformular beantragt werden.

Entwickler und Publisher, die sich für einen Indie Gemeinschaftsstand entscheiden, können diesen individuell gestalten, ebenfalls mit bedruckbaren Wänden für Logos und Game-Art. Der Preis beläuft sich auf 299 Euro pro Quadratmeter. Mindestgröße des Standes ist 8 Quadratmeter. Zu beachten ist, dass die Ausstattung kein Mobiliar enthält. Zum Anmeldeformular geht es hier.

Weitere Fragen zum indie village können per vorgenommen werden.