Unternehmen

Finanzen, Hacks und Parties

Novaquark sichert sich eine Finanzierung in Höhe von 11,2 US-Dollar für "Dual Universe", Hacker haben 12 Milliarden Angriffe auf Gaming-Websites ausgeführt und Epic Games kauft Houseparty. Die internationalen News des Tages.

12.06.2019 16:13 • von

Der französische Entwickler Novaquark hat 11,2 Millionen US-Dollar durch ihre Investoren Andurance Venture und Atom Partners eingenommen, um die Entwicklung seines MMO-Spiels "Dual Universe" fortzusetzen. Dieser jüngste Deal bedeutet, dass die Finanzierung des Studios auf insgesamt 22,6 Mio. US-Dollar angehoben wurde. Novaquark hofft, mit dem Geld seine Präsenz in Kanada zu stärken, indem er neue Mitarbeiter in seinem Studio in Montreal einstellt. | Quelle: dualthegame.com

Berichten des Internet-Bereitstellungs- und Cloud-Dienstleisters Akamai zufolge, haben Hacker in den vergangenen 17 Monaten bis einschließlich März 2019 Angriffe auf diverse Gaming-Websites im Wert von 12 Milliarden durchgeführt. Dies macht die Gaming-Community zu einem der am schnellsten wachsenden Ziele für Angriffe. Akamai verzeichnete im selben Zeitraum in allen anderen Branchen insgesamt 55 Milliarden Angriffe. | Quelle: akamai.com/us

Epic Games kauft die Social-Network-Plattform Houseparty. Über die dazugehörige Desktop- oder Mobile-App können Videochats geführt werden. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen die Nutzerinteraktion noch einfacher und besser gestalten. Allerdings werden für beide Plattformen weiterhin separate Konten benötigt, das Epic-Games-Konto kann also nicht mit dem Account auf Houseparty gekoppelt werden. | Quelle: medium.com/@houseparty

Im Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.