Unternehmen

EA präsentiert neues Originals-Lineup

Während sich der eröffnende EA-Play-Livestream auf EAs große Marken konzentriert, kündigt der Publisher im Nachgang neue Spiele aus seinem Originals-Programm an.

11.06.2019 13:09 • von

Eine Pressekonferenz im Vorfeld der E3 veranstaltete EA in diesem Jahr zwar nicht, dennoch eröffnete der Publisher den Pre-E3-Livestream-Marathon. Bereits zum vierten Mal in Folge präsentierte EA seine Spieleneuheiten nicht auf dem Messegelände des LA Convention Centers, sondern auf seiner Hausmesse EA Play. Statt einer Pressekonferenz wurde die Veranstaltung mit einem Nintendo-Direct-artigen Livestream eingeleitet.

Einen besonderen Fokus legte der Publisher dabei auf sechs großen Marken: "Star Wars Jedi: Fallen Order", "Apex Legends", "Battlefield V", "FIFA 20", "Madden NFL 20" und "The Sims". Neben ersten Einblicken und Gameplay-Footage wurden außerdem Interviews mit den Entwicklern geführt.

Im Nachgang gab es allerdings weitere Neuigkeiten. Speziell zu EAs-Original-Programm, mit dem der Publisher aufstrebende Entwickler unterstützt. Gemeinsam mit seinen Partnern Hazelight Studios ("A Way Out"), Zoink Games ("Fe") wurden zwei neue Kooperationsprojekte angekündigt. Hazelight arbeitet wieder an einem storybasierten Abenteuer, während Zoink mit "Lost in Random" wieder in eine Fantasywelt eintaucht. Das dritte angekündigte Spiel ist das EA-Originals-Debüt des britischen Studios Glowmade. In "RustHeart" wird der Spieler eine Freundschaft mit dem Roboter-Sidekick knüpfen.

Der nächste Titel aus dem EA-Originals-Programm ist "Sea of Solitude" von dem Berliner Entwickler Jo-Mei und erscheint am 5. Juli. Studiogründerin Cornelia Geppert stand im letzten Jahr auf der Bühne und präsentierte das Abenteuerspiel auf EAs E3-Pressekonferenz 2018.