Unternehmen

Bravado macht Merchandising für HandOfBlood

Bravado kümmert sich fortan um das Merchandising von HandOfBlood alias Maximilian Knabe, der als einer der erfolgreichsten "Gaming-YouTuber" Deutschlands gilt.

29.05.2019 14:57 • von Frank Medwedeff
Vereinbarten die Kooperation (von links): Konrad Schiedt, Hendrik Ruhe, Michi Hahn, HandOfBlood und Christian Wolf (Bild: Bravado)

Bravado kümmert sich fortan um das Merchandising von HandOfBlood alias Maximilian Knabe, der als einer der angesagtesten "Gaming-YouTuber" Deutschlands gilt. Die Zusammenarbeit klar machten (von links) Konrad Schiedt (Manager Online Marketing Bravado), Hendrik Ruhe (CEO Instinct3), Michael "Michi" Hahn (General Manager Bravado), HandOfBlood und Christian Wolf (Senior Product Manager Bravado).

HandOfBlood sei - gemessen an seinen Aufrufen pro Video - aktuell nicht nur der erfolgreichste Gaming-YouTuber Deutschlands, sondern auch auch "der vielfältigste und kreativste", wie sein neuer Merch-Partner Bravado betont. Auf seinem YouTube-Kanal, den mehr als 1,5 Millionen Abonnenten verfolgen, zeige er unterhaltsame "Let's Play"-Formate sowie Kurzfilme, für die er in der Szene eine besondere Anerkennung genieße.

Ganz nebenbei ist HandOfBlood auch Moderator und Livestreamer, nicht nur im klassischen Gaming, sondern auch im Bereich E-Sport. 2016 wurde er mit einem Webvideo Award in der Kategorie "Best Gaming YouTuber" ausgezeichnet sowie 2018 mit dem gamescom Award in der Kategorie "Best Let's Player/Streamer". Im vergangenen Jahr gründete Knabe außerdem zusammen mit zwei Mitstreitern eine Influencer-Marketing- und Management-Agentur namens Instinct3.

Maximilian "HandOfBlood" Knabe sagt: "Ich freue mich, mit Bravado fortan absolute Profis im Bereich Merchandising bei uns im Boot zu haben, die mir proaktiv mit kreativen und strategischen Ideen zur Seite stehen werden. Das ist in der Gaming-Branche noch nicht selbstverständlich. Ich denke, dass sich meine Community über das was kommt sehr freuen wird - es löppt der Lachs!"

Hendrik Ruhe, CEO Instinct3, liefert folgendes Zitat: "Wir haben Instinct3 gegründet, um das höchstmögliche Niveau an Künstlermanagement für hochtalentierte Content Creator bieten zu können. Merchandise spielt hierbei eine außergewöhnlich wichtige Rolle. Daher sind wir extrem stolz, mit Michael und Bravado den perfekten Partner gefunden zu haben. Dies ist ein erster Schritt in unserer engen Zusammenarbeit, um in den Bereichen Entertainment, Gaming und E-Sport Ausrufezeichen zu setzen."

Michael Hahn, General Manager Bravado, kommentiert den Deal wie folgt: "Schon seit längerer Zeit verfolgen wir die spannende Szene des Gamings mit großem Interesse, und ich freue mich sehr, dass wir mit HandOfBlood einen so erfolgreichen Vertreter dieses Bereichs für uns gewinnen konnten. Darüber hinaus werden wir zukünftig in einer engen Kooperation gemeinsam mit seiner Management- und Influencer-Marketing-Agentur Instinct3 den Markt weiter sondieren."