Unternehmen

Assemble Entertainment ist Publisher von "Deadly Days"

Zuvor wurde das Zombie-Survival Rogues-Lite "Deadly Days" gleichzeitig von PixelSplit entwickelt und gepublisht. Nun übernimmt der Wiesbadener Spielepublisher und GermanDevDays-Organisator Assemble Entertainment diese Aufgabe.

17.05.2019 11:11 • von
Im Survival-Spiel "Deadly Days" muss der Spieler ein Heilmittel gegen den Zombie-Virus finden. (Bild: Assemble Entertainment / Steam)

Publisher-Wechsel beim Indie-Game "Deadly Days". Nicht mehr PixelSplit selbst, sondern Assemble Entertainment ist ab sofort der Publisher des Zombie-Spiels im Pixelart-Designs. Die Assemble Entertainment GmbH mit Sitz in Wiesbaden ist neben seiner Funktion als deutscher Computerspiel-Publisher auch der Organisator der Konferenz GermanDevDays.

Momentan befindet sich das von PixelSplit entwickelte Game in Steams Early-Access-Programm und ist im Zuge dessen für einen Preisnachlass im Steam-Shop um 20 Prozent erhältlich. Das Sonderangebot hierzu endet am 20. Mai. Early Access-Spiele sind zwar schon vollständig spielbar, jedoch wurden noch nicht mit alle Features implementiert. Zur Kompletitierung ist das Feedback der Spieler notwendig.

Worum geht es bei "Deadly Days"? Im strategischen Rogue-lite beschützt der Spieler eine Gruppe von Überlebenden vor der Zombie Apokalypse. Dafür stehen ihm allerlei Gegenstände, Spezialfähigkeiten und tödliche Waffen zur Verfügung. Wer einen Blick ins Spiel riskieren möchte: Der Trailer zu "Deadly Days" kann auf youtube angesehen werden.