Handel

Red Bull und AOC sind Partner

Der Computermonitorhersteller AOC und der für seine Energydrinks bekannte Konzern Red Bull haben eine längerfristige Partnerschaft geschlossen. Dank der Kooperation werden die Spieler auf eSports-Event von Red Bull mit den Gaming-Monitoren von AOC ausgestattet, der 2019 zehn Red-Bull-Player-One-Turniere sponsorn wird.

14.05.2019 11:56 • von
Problem X und Fujimura trugen das Finale der Red Bull Kumite World auf AOC-Monitoren aus. (Bild: Stephanie Lindgren / Red Bull Content Pool)

AOC und Red Bull wollen beide ihr langjähriges Engagement in der eSport-Szene vertiefen, indem sie sich gegenseitig unterstützen. Dafür haben beide Unternehmen nun eine langjährige Partnerschaft geschlossen. Bei bedeutenden eSport-Events von Red Bull werden in Zukunft alle Teams und Spieler mit den Gaming-Monitoren von AOC ausgestattet. Darüber hinaus finanziert AOC zehn Red-Bull-Player-One-Turniere in ganz Europa im Laufe dieses Jahres. Bereits 2018 haben der Display-Hersteller und der Energydrink-Konzern für Red Bull Guardians und Red Bull Kumite zusammengearbeitet.

Durch das Sponsoring können die Turnierteilnehmer AOG-Monitore gewinnen. Die unterschiedlichen zur Verfügung gestellten Monitor-Modelle haben eine Reaktionszeit von nur 1 ms (Produkttyp: AOC AGON AG241QG und AGON AG251FZ), Bilderwiderholraten von bis zu 240 Hz (Produkttyp: AOC AGON AG251FZ) und QHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln (Produkttyp: AOC AGON AG241Q und AOC AGON AG271QG).

Kommende Red-Bull-Offline-Events:

27. April bis 22. Juni 2019: LoL Red Bull Player One - Spanien

18. Mai 2019: CS:GO Flick - Türkei

27. Juli 2019: LoL Red Bull Player One - Deutschland

Zusätzliche Informationen zu den kommenden Turnieren finden Sie auf der offiziellen Website von AOC Gaming.