Games

Accessible.Games, Game Informer Australie und Netflix' Master Chief

Die Plattform Accessible.Games möchte es Entwicklern erleichtern, Spiele barrierefrei und allgemein zugänglicher zu gestalten, Game Informer Australia wird eingestellt und Netflix vergibt die Hauptrolle in der "Halo"-Serie an Pablo Schreiber. Die internationalen News des Tages.

18.04.2019 15:28 • von

Die amerikanische Non-Profit-Organisation AbleGamers startet die Webseite Accessible.Games. Auf diese Weise will man Entwicklern dabei unterstützen, Spiele und Geräte barrierefrei zu gestalten. Über das Portal können Studios beispielsweise direktes Feedback zu ihren Projekten von Menschen mit Behinderung erhalten. | Quelle: accessible.games

Game Informer Australia wird eingestellt. Das Gaming-Magazin wird von GameStop-Tochter EB Games verlegt. Laut Redakteur David Milner ist die Einstellung des Hefts eine Folge davon, dass GameStop keinen Käufer finden konnte. In Australien wird ab sofort stattdessen die amerikanische Version des Game Informer verkauft. | Quelle: mobile.twitter.com/DaveMilbo

Netflix hat seinen Master Chief gefunden. Pablo Schreiber (Orange is the New Black) wird die Rolle des Protagonisten in der neuen "Halo" Live-Action-Serie von Netflix einnehmen. Die Dreharbeiten sollen im Herbst starten. | Quelle: hollywoodreporter.com

Im Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.