Unternehmen

Geoff Keighley produziert und moderiert "gamescom: Opening Night Live"

Die gamescom startet in diesem Jahr mit einem Showkracher. Geoff Keighley, bekannt für seine "The Game Awards" produziert und hostet den "gamescom: Opening Night Live"-Livestream zur besten Sendezeit.

16.04.2019 16:00 • von
Geoff Keighley, Gastgeber der "The Game Awards", produziert die "gamescom: Opening Night Live" (Bild: The Game Awards)

Koelnmesse und game haben bei ihrem Bestreben die kontinuierlich weiterzuentwickeln einen Coup gelandet. So findet am 19. August, dem Montag vor dem Presse- und Fachbesuchertag, eine Livestreaming-Show statt, die "gamescom: Opening Night Live". Der Livestream startet um 20.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, sodass er selbst an der US-Westküste um 11.00 vormittags verfolgt werden kann. Bei der Show werden rund 1000 Fans anwesend sein. Inhaltlich soll es Ankündigungen von Majors und Indies geben, Weltpremieren und Gastauftritte von Stars der Internationalen Gamesbranche.

Damit die Show, die man sich wohl wie eine Publisher-übergreifende E3-Show vorstellen muss, auch für das internationale Publikum interessant und verständlich ist, haben die gamescom-Organisatoren von Koelnmesse und game Geoff Keighley an Bord geholt, Gastgeber und Produzent der "The Game Awards". Keighley wird die "gamescom: Opening Night Live" zusammen mit Kimmie H. Him, Executive Producer der "The Game Awards", produzieren. Außerdem tritt er als Gastgeber der Show auf.

"Gaming ist eine auf der ganzen Welt geteilte Leidenschaft und jedes Mal, wenn ich auf der gamescom war, werde ich von der Leidenschaft und Begeisterung der Community in Köln angezogen. Das Team und ich sind begeistert, diesen Sommer in Europa zu sein, um diese Show zu produzieren und die gamescom mit der weltweiten Gamer-Community zu teilen", so Geoff Keighley.

"gamescom: Opening Night Live' ist eine völlig neue Show, die entwickelt wurde, um Gamer weltweit zu einem noch größeren Teil des gamescom-Erlebnisses zu machen. Mit seiner Erfahrung als Moderator und Produzent von ,The Game Awards' und seinem starken internationalen Netzwerk können wir uns keinen besseren Partner als Geoff vorstellen, um diese Show gemeinsam zu entwickeln", sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game.

Und Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, ergänzt: "Neben mehr als 370.000 Besuchern in Köln wird die gamescom weltweit von Millionen Fans per Live-Stream verfolgt. Mit der neuen Show 'gamescom: Opening Night Live' schaffen wir eine einzigartige Plattform für die Games-Branche, um ihre Ankündigungen den Fans in Köln und der ganzen Welt zu präsentieren."