Unternehmen

Hamburg fördert gamescom-Teilnahme für fünf Indies

Fünf Indie-Entwickler aus Hamburg können in diesem Jahr auf eine neue Form der Unterstützung hoffen: Die Hamburg Kreativ Gesellschaft, gamecity:Hamburg und die Behörde für Kultur und Medien unterstützen sie bei der Teilnahme am Indie Arena Booth.

18.03.2019 11:08 • von
Auch 2019 wird der Indie Arena Booth auf der gamescom Heimat zahlreicher Indies (Bild: Archivbild/Indie Arena Booth)

Der Gemeinschaftstand der gamecity-Hamburg auf der gamescom zählt zu den dienstältesten Gemeinschaftsauftritt der Bundesländer und war einst Pionier. Doch trotz der Unterstützung ist nicht für alle Unternehmen die Teilnahme als Unteraussteller sinnvoll und erschwinglich: Vor allem für kleine Indie-Developer ist der Auftritt in dem B2B-Bereich nicht ideal. Diesen Firmen bietet Hamburg in diesem Jahr eine neue Art von Förderung. Denn die Hamburg Kreativ Gesellschaft, gamecity:Hamburg und die Behörde für Kultur und Medien unterstützen 2019 bis zu fünf Hamburger Indies bei der Teilnahme am Indie Arena Booth.

Interessierte Firmen aus Hamburg können sich noch bis zum 7. April bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft bewerben. Eine Jury wählt dann die fünf Indies aus, deren Projekte am wahrscheinlichsten für die Indie Arena Booth ausgewählt werden. Aus diesem Grund sollte der Antrag auch vor einer Bewerbung beim Indie Arena Booth erfolgen, weist die Kreativgesellschaft hin. Schafft es ein oder mehrere ausgewählte Indies auf den Indie-Gemeinschaftsauftritt gibt es für jedes Team eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 1500 Euro.