Games

Akquisition, BAFTA-Nominierungen und Partnerschaft

Supernova Capital erwirbt Flying Wild Hog, die Nominerungen für die BAFTA Game Awards stehen fest und Wargaming schließt eine Partnerschaft mit Frag Lab. Die internationalen News des Tages.

14.03.2019 16:43 • von

Supernova Capital übernimmt den polnischen Entwickler Flying Wild Hog. Dies ist die erste Akquisition der neuen Kapitalgesellschaft des ehemaligen Splash-Damage CEOs Paul Wedgwood. Flying Wild Hog wurde 2009 in Warschau gegründet. Seit 2016 führt der Developer ein weiteres Büro in Krakau und erst kürzlich wurde ein drittes in Rzeszów eröffnet. Das Studio zeichnet für die "Shadow Warrior"-Serie verantwortlich. | Quelle: flyingwildhog.com

Die Nominierungen für die BAFTA Games Awards stehen fest. Spitzenreiter ist hier "God of War" mit rund zehn Nominierungen, unter anderem in den Kategorien "Best Game 2019" und "Artistic Achievement". In sechs Kategorien geht "Red Dead Redemption 2" ins Rennen, das Indie-Game "Celeste" in fünf. | Quelle: bafta.org

Wargaming schließt eine Partnerschaft mit ukrainischen Developer Frag Lab. Gemeinsam entwickeln die beiden Firmen einen Free-to-play-shooter mit Amazon Web Services. | Quelle: wargaming.com

Im Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.