Games

Raymond, Greene und "Judgement"

Neuer Job für Jade Raymond bei Google, Brendan Greene bekommt neue Aufgaben bei PUB und Sega nimmt in Japan das "Yakuza"-Spin-off "Judgement" aus dem Handel. Die internationalen News des Tages.

13.03.2019 16:57 • von Daniel Raumer

Google engagiert Jade Raymond als neuen Vice President. Über das genaue Aufgabenfeld der Manager innerhalb des Konzerns gibt es zwar noch keine Informationen, es ist allerdings davon auszugehen, dass Raymond die Games-Aktivitäten bei Google vorantreiben soll. Raymond war in der Vergangenheit für Ubisoft und EA tätig. | Quelle: twitter.com/ibjade

Brendan Greene, Creative Director bei "PlayerUnknown's Battlegrounds", widmet sich neuen Aufgaben. Er bleibt der PUBG Corp. als Berater und als Leiter der neuen Abteilung PUBG Special Projects erhalten. | Quelle: twitter.com/PLAYERUNKNOWN

Sega zieht das "Yakuza"-Spin-off "Judgement" in Japan bis auf Weiteres aus dem Handel zurück. Der Grund: Schuspieler Pierre Taki, der im Spiel vorkommt, wurde wegen Drogenbesitzes verhaftet. In Japan ist "Judgement" seit Dezember erhältlich, im Westen sollte das Spiel im Juni erscheinen. | Quelle: sega-games.co.jp

Im Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen beweg